Wie geht Toleranz?

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck an der Uni Kiel

Toleranz! Was zeichnet ihren Kern aus? Wo beginnt sie? Wo endet Toleranz? Gibt es eine Notwendigkeit zur Intoleranz? – Genau diese Fragen wird Dr. h.c. Joachim Gauck, Bundespräsident a.D., gemeinsam mit Professor Bernd Simon, Leiter der Kieler Forschungsstelle Toleranz (KFT) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), und dem Kieler Theologen Professor Hartmut Rosenau adressieren.

Das Gespräch findet um 17:30 Uhr im Audimax der CAU statt und ist zentraler Bestandteil des Besuchs von Dr. Gauck am 10. November 2021 an der KFT. Die Teilnahme an der Veranstaltung vor Ort ist coronabedingt nur für eine begrenzte Anzahl von Zuhörerinnen und Zuhörern möglich. Das Gespräch kann jedoch auch via Livestream mitverfolgt werden. Zur Teilnahme vor Ort ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich, der Livestream ist ohne Anmeldung zugänglich. Die Begrüßung erfolgt durch Rolf Fischer, Staatssekretär a.D. und Vorsitzender des KFT-Beirats. Durch die Abendveranstaltung führt Professorin Ilka Parchmann.

Das Wichtigste in Kürze:

„Wie geht Toleranz? Im Gespräch mit Bundespräsident a.D. Joachim Gauck“
Datum: 10.11.2021
Zeit: 17:30 Uhr
Ort: Frederik-Paulsen-Hörsaal, Christian-Albrechts-Platz 2 (Audimax), Kiel, mit Anmeldung unter info@kft.uni-kiel.de
Aktuelle Information auch zu den tagesaktuellen Regelungen zum Gesundheitsschutz finden Sie unter www.kft.uni-kiel.de/de/aktuelles
Livestream: www.kft.uni-kiel.de/de/streaming/Joachim-Gauck-wie-geht-toleranz

Joachim Gauck
© J.Denzel-S.Kugler

Bundespräsident a.D. Dr. h.c. Joachim Gauck ist am 10. November zu Gast an der Kieler Forschungsstelle Toleranz.

Pressekontakt:

Christin Beeck
Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation