Studium & Lehre | Transfer | Forschung | Geisteswissenschaft

Eröffnung der Hochschulambulanz für Psychotherapie an der Uni Kiel

Am Mittwoch, 6. November, wird die Hochschulambulanz für Psychotherapie der Universität Kiel (HPK) vom Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) feierlich eröffnet. Bereits seit Januar behandeln dort approbierte Psychotherapeutinnen und -therapeuten Patientinnen und Patienten mit psychischen Störungen. „Mit einem vielfältigen Behandlungsangebot aus Einzel- und Gruppenpsychotherapie sowie der Klinischen Neuropsychologie können wir dazu beitragen, sowohl wissenschaftlich fundierte psychotherapeutische Behandlungen anzubieten, als auch praxisbezogene Fertigkeiten von Studierenden zu fördern. So gewährleisten wir langfristig ein hohes Niveau in der psychotherapeutischen Patientenversorgung“, sagt Lehrstuhl-Inhaberin und Leiterin der HPK Professorin Anya Pedersen.

Begrüßt werden die Gäste von CAU-Vizepräsidentin Professorin Anja Pistor-Hatam, dem Präsidenten der Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein Dr. Oswald Rogner, und dem Dekan der Philosophischen Fakultät Professor Timo Felber. Festredner und Alexander von Humboldt-Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie Jürgen Margraf spricht zum Thema „Vernachlässigt und abgehängt? Die soziale Seite psychischer Störungen“. Anya Pedersen hält einen Vortrag über die Bedeutung sozialer Prozesse während belastender Lebensereignisse.

Die Teilnahme an der Eröffnungsfeier ist für Interessierte kostenfrei. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, wird um eine verbindliche Anmeldung an hochschul-ambulanz@psychologie.uni-kiel.de bis zum 30. Oktober gebeten.

Auch Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen, über die Hochschulambulanz und die Eröffnungsfeier am 6. November zu berichten. Um Anmeldung bis zum 30. Oktober unter presse@uv.uni-kiel.de oder telefonisch 0431/880-2104 wird gebeten.

Das Wichtigste in Kürze:

Was: Eröffnung der Hochschulambulanz für Psychotherapie der Uni Kiel
Wann: Mittwoch, 6. November, 14:00 bis 17:00 Uhr
Wo: Leibnizstraße 1, Klaus-Murmann-Hörsaal, 24118 Kiel

Pressekontakt:

Prof. Dr. Anya Pedersen
Leiterin Hochschulambulanz
0431/880-2977
pedersen@psychologie.uni-kiel.de
www.klinische.psychologie.uni-kiel.de/de/hochschulambulanz

Redakteurskontakt:

Farah Claußen
Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation