Universität | Forschung | Theologie | Recht | Medizin | Geisteswissenschaft | Agrar & Ernährung | Naturwissenschaft & Mathematik | Wirtschaft & Soziales | Technologie | Personalmeldungen

Personalmeldungen November 2019

1. Gedenken an verstorbene Mitglieder

Wir trauern um

Professor Dr. WALTER BRAUN, der am 22. November im Alter von 89 Jahren verstarb. Er wurde 1966 auf das Ordinariat für Betriebswirtschaftslehre berufen. Ab 1969 war er Kultusminister in der Schleswig-Holsteinischen Landesregierung. Braun ermöglichte 1977 durch die Einrichtung von drei weiteren betriebswirtschaftlichen Lehrstühlen die Einführung des Studienganges Betriebswirtschaftslehre an der Universität Kiel.

MARIA-LENA FASSIG, die am 26. November im Alter von 28 Jahren verstarb. Maria-Lena Faßig war Doktorandin am Historischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Mit großer Bestürzung nehmen wir Abschied von Maria-Lena Faßig, die viel zu früh gewaltsam aus dem Leben gerissen wurde.

Professor Dr. Dr. h.c. mult. MICHAEL MÜLLER-WILLE, der am 12. November im Alter von 81 Jahren verstarb. Er lehrte von 1981 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2003 am Institut für Ur- und Frühgeschichte. Zudem war er in den Jahren 1986 und 1987 als Dekan der Philosophischen Fakultät sowie von 1989 bis 1991 als Rektor der Universität Kiel tätig.

 

2. Berufungen/Ernennungen nach Kiel

Professor Dr. MALTE BEHRENS, Anorganische Chemie an der Universität Duisburg-Essen, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Anorganische Festkörperchemie an die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät erhalten.

Professor Dr. GUNNAR CARIO, hat den Ruf auf die W2-Professur für Klinische Studien an die Medizinische Fakultät angenommen. Dienstantritt ist voraussichtlich der 1. Februar 2020.

Dr. BRITTA FISCHER, Zentrum für Sportler*innenbildung an der Deutschen Sporthochschule Köln, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Sportpädagogik an die Philosophische Fakultät erhalten.

Dr. SABRINA JABS, Institut Pasteur in Paris/Frankreich, hat einen Ruf auf die W1-Professur auf Zeit (sechs Jahre) für Funktionelle Genomik und Einzelzellanalyse an die Medizinische Fakultät erhalten.

Professorin Dr. KARIN HOFF, Skandinavisches Seminar der Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Neuere Skandinavische Literatur an die Philosophische Fakultät erhalten.

Dr. ULRIKE KORNEK, Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Umwelt- und Ressourcenökonomik, an die Wirtschaft- und Sozialwissenschaftliche Fakultät erhalten.

Dr. rer. nat. SILKE SZYMCZAK, Institut für Medizinische Informatik und Statistik, hat einen Ruf auf die W2-Professur auf Zeit (fünf Jahre) für Systemmedizinische Dermatologie an die Medizinische Fakultät erhalten.

Dr. JULIAN VARGHESE, Medizinische Fakultät und Universitätsklinikum der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, hat einen Ruf auf die W2-Professur auf Zeit (sechs Jahre) mit Tenure Track für Medizininformatik an die Medizinische Fakultät erhalten.

 

3. Erhaltene, angenommene und abgelehnte Rufe an Kieler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Professor Dr. Dr. INO AUGSBERG, Hermann Kantorowicz-Institut für juristische Grundlagenforschung, hat einen Ruf auf die W3-Stiftungsprofessur für Kritik des Rechts an die Bucerius Law School Hamburg erhalten.

Professorin Dr. ANKE LINDMEIER, Didaktik der Mathematik an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät und am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Fachdidaktik Mathematik an die Friedrich-Schiller-Universität Jena erhalten.

Professorin Dr. rer. nat. SWETLANA SCHAUERMANN, Institut für Physikalische Chemie, Sektion Chemie, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Physikalische Chemie an die Technische Universität Braunschweig erhalten.

 

4. Von externen Einrichtungen vergebene Ehrungen, Auszeichnungen und Preise

Professorin Dr. KATRIN HERTRAMPF, Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, Professor Dr. HANS-JÜRGEN WENZ, Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Propädeutik und Werkstoffkunde am UKSH, Campus Kiel sowie Dr. GUDRUN KARSTEN, Mitarbeiterin des Geschäftsbereichs Lehre an der Medizinischen Fakultät der CAU, wurden mit dem Dental Ethics Award 2019 ausgezeichnet. Das Autorenteam nahm den Preis, den es für eine Bedarfsanalyse über den Einfluss klinischer Praxis auf das ethische Bewusstsein von Zahnmedizinstudierenden am Standort Kiel erhalten haben am Samstag, 9. November, auf dem Deutschen Zahnärztetag der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde entgegen. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.

Professor KLAUS F. RABE, Innere Medizin/Pneumologie sowie LungenClinic Großhansdorf sowie Standortdirektor des DZL-Nordstandorts Airway Research Center North, ist am 15. November in Bern mit dem Balzan-Preis ausgezeichnet worden. Die Balzan-Stiftung verleiht den Preis seit 1961 an sowohl an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Geistes- und Naturwissenschaften als auch an Personen, die sich um Kunst und Kultur verdient gemacht haben. Der Preis ist mit 750.000 Schweizer Franken (circa 680.000 Euro) dotiert.

 

5. Ämter in externen Gremien und Fachgesellschaften

Professor Dr. ANDREAS VON ARNAULD, Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht, wurde am 6. November als Mitglied des fünfköpfigen Vorstands der Deutsche Stiftung Friedensforschung (DSF) bestätigt. Die DSF ist eine von der deutschen Bundesregierung im Oktober 2000 ins Leben gerufene gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Osnabrück.

Stabsstelle Presse, Kommunikation und Marketing
Sachgebiet Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation