technology

Abschied von der „Idealbesetzung“

CAU-Vizepräsidentin Karin Schwarz überreicht Helmut Föll die Urkunde zur Goldenen Ehrennadel der Universität.
Foto, Copyright: Axel Schön, Uni Kiel

Über 250 Gäste begrüßte der Dekan Professor Eckhard Quandt auf dem diesjährigen Sommerfest der Technischen Fakultät am Freitag, 13. Juni, in Kiel-Gaarden. Traditionell wurden Absolventinnen und Absolventen der Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Promovierte verabschiedet und mit Preisen ausgezeichnet. Im Mittelpunkt stand jedoch der Abschied von Professor Helmut Föll, der als Gründungsdekan den Aufbau der jüngsten Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ab 1991 von Anfang an begleitet hatte. Für seine Leistungen erhielt Föll die Goldene Ehrennadel der Universität.

In ihrem Grußwort bescheinigte CAU-Vizepräsidentin Professorin Karin Schwarz der Fakultät, die im nächsten Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiert, „viel jugendlichen Schwung“. Dieser drücke sich beispielsweise in den zahlreichen Kooperationen über fast alle Fachbereiche hinweg aus. Bei Professor Helmut Föll bedankte sich Schwarz insbesondere für seine herausragende Arbeit als erster Dekan der Technischen Fakultät mit der Verleihung der Goldenen Ehrennadel der Universität. Völlig neue Strukturen habe Föll in den neunziger Jahren an der Universität aufgebaut, ein Globalbudget eingerichtet und neue Studiengänge ins Leben gerufen. Diese Arbeiten seien grundlegend für den heutigen Erfolg der Fakultät, die einen stetigen Zuwachs an Studierenden verzeichnet. „Helmut Föll war die Idealbesetzung für die Gründung der Fakultät“, sagte Schwarz.

Weitere Auszeichnungen gingen an Julia Dittmer (Wirtschaftsinformatik) und Jacob Schikowski (Informatik). Sie erhielten für den besten Bachelorabschluss in ihren jeweiligen Studiengängen einen Buchpreis in Höhe von 150 Euro. Einen Geldpreis in Höhe von 300 Euro gab es für Christian Eggeling, der die beste Arbeit im Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik abgeliefert hatte. Eigens für das Sommerfest aus China angereist war Dr. Lilian Zhang. Für die beste Promotion der Technischen Fakultät des Jahres 2013 nahm er einen Geldpreis über 500 Euro mit nach Hause. Der Förderverein der Fakultät würdigte außerdem das besondere soziale Engagement der Studierenden Alessandra Kummerow und Thade Hadamik, die sich unter anderem in den Fachschaften für ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen einsetzen.