Anlaufpunkt für Praktika im Ausland

Interessierte und Berater*innen am Informationsstand für Auslandspraktika
© Sandra Ogriseck. Uni KielAuf der Kieler Messe für Auslandspraktika gibt es auch jede Menge Informationsmaterial zum Mitnehmen.

Lessing tat es, Goethe auch, Heine sowieso – ein Arbeitsaufenthalt im Ausland gilt von jeher als eine der besten Möglichkeiten, seinen Horizont zu erweitern. Wie man einen Auslandsaufenthalt sinnvoll plant und was es dabei alles zu beachten gilt, darüber können sich Studierende und Abiturienten am 1. Februar an der Kieler Universität bei der Messe für Auslandspraktika informieren, im Foyer des Audimax, Christian-Albrechts-Platz 2, von 9 bis 15 Uhr. Das International Center der Christian-Albrechts-Universität (CAU) und das Team Akademische Berufe Kiel der Bundesagentur für Arbeit haben Vertreter einschlägiger Beratungsstellen eingeladen, wieder einen Tag lang gemeinsam für Fragen bereit zu stehen. Der Eintritt zur Messe ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Vortragsprogramm im Audimax dürfte die häufigsten Besucherfragen bereits beantworten: Um 10:15 Uhr erklärt Brigitte Dix-Kuessner, welchen Regeln man folgen muss, wenn man Bewerbungsunterlagen in Englisch verfasst. Um 11:15 Uhr gibt Jens Schmidt einen Überblick über die Job- und Praktikaangebote der Zentralstelle für Arbeitsvermittlung (ZAV). Schließlich erfährt man um 12:15 Uhr von Jan Bensien vom International Center der CAU, wie man sein Auslandspraktikum finanzieren kann.

Professor Thomas Bauer, Prorektor der CAU, schätzt die Erfahrungen, die man beim Auslandsaufenthalt sammeln kann und animiert die Studierenden gern dazu: "Man wird mit einer fremden Kultur und anderen Sitten konfrontiert und lernt zudem eine andere Sprache sprechen. Das tägliche Leben im Ausland lässt die eigenen Werte und Normen in einem anderen Licht erscheinen. Für das berufliche Fortkommen sind solche Erfahrungen von großem Wert."

Kontakt:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
International Center
Jan Bensien
0341/880-3716
Fax: 0431/880-1666
jbensien@uv.uni-kiel.de