Antientzündliche Arzneistoffe gegen Interleukin-6

Strukturmodell des körpereigenen Botenstoffs Interleukin-6
© Ramin Herati, Public domain via Wikimedia CommonsStrukturmodell des körpereigenen Botenstoffs Interleukin-6

Kieler Wissenschaftler analysieren die Wirkungen und Nebenwirkungen unterschiedlicher Neuentwicklungen

Der körpereigene Botenstoff Interleukin-6 ist ein vielversprechender Angriffspunkt zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen, gleichzeitig aber auch wichtig für Infektabwehr und Geweberegeneration. In einer aktuellen Publikation in Nature Reviews Drug Discovery geben Kieler Biochemiker des Exzellenzclusters Entzündungsforschung zusammen mit einem Münchner Team einen Überblick über die Rolle des Zytokins für Gesundheit und Krankheit. Dabei analysieren sie die verschiedenen Möglichkeiten, die Signale von Interleukin 6 zu unterdrücken, und welche Konsequenzen das hat.

inflammation-at-interfaces.de/de/newsroom/aktuelles/antientzuendliche-arzneistoffe-gegen-interleukin-6