Behütet im Nest der Campus Sprotten

Martina Clingen mit ihren Campus-Sprotten:
Nikolaus, Felicia und Jette (v. l.)

Foto/Copyright: Jürgen Haacks, Uni Kiel

An der Uni muss es ein Nest geben. Diesen Vorsatz hat sich die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) auf die Fahne ihrer familiengerechten Hochschule geschrieben, und heute (05.03.08) wird ihr erstes Nest eingeweiht: In der neuen Tagespflegestätte "Campus Sprotten" in der Ludewig-Meyn-Straße 11 betreut eine Tagesmutter eine kleine Gruppe von Kindern im Alter von bis zu drei Jahren wochentags von 8 bis 16 Uhr. "Wir wollen die besten Wissenschaftler gewinnen und halten. Damit sie sich für den Standort Kiel entscheiden und hier das Beste leisten können, müssen wir ihnen auch optimale Betreuung für ihre Kinder bieten", so Professor Gerhard Fouquet, Prorektor und designierter Präsident der CAU.

Für die Campus Sprotten hat die Universität eine ehemalige Dienstwohnung umgebaut, hier waren die notwendigen sanitären Anlagen bereits vorhanden. Mit finanzieller Unterstützung der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank und der Pioneer Investments GmbH wurde das Nest dann kinderfreundlich eingerichtet.

Für den pädagogischen Teil hat sich die CAU fachkundige Partner mit ins Boot geholt: Staatlich anerkannter Träger ist der Pädiko e. V. Er stellt die Qualität der Betreuung durch eine Tagesmutter sicher, sorgt für Aus- und Weiterbildung, Krankheits- und Urlaubsvertretung. Pädiko e.V. ist Träger von mehreren Kindertagesstätten in Kiel und Umgebung und bietet ein qualifiziertes Tagespflegeangebot durch angestellte und freie Tagesmütter an. Die Landeshauptstadt Kiel fördert die Tagespflegeplätze der Campus Sprotten ähnlich wie Kinderkrippenplätze, das heißt auf die Eltern entfällt nur ein geringer Kostenanteil.

Maximal fünf Plätze für Kleinkinder – für den künftigen Präsidenten Fouquet ist das "nur der Anfang. Weitere Nester sollen folgen, auf dem Westufer, aber auch auf dem Ostufer." Im Jahr 2006 ist die CAU als erste große deutsche Universität als familiengerechte Hochschule zertifiziert worden. Sie hat sich einem Auditierungsverfahren unterzogen, der Studien- und Arbeitsbedingungen für Eltern verbessern hilft.