Buchveröffentlichung: Bank- und Kapitalmarktrecht

Siegel der Rechtswissenschaftlichen Fakultät
© Uni KielSiegel der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

In der vierten Neuauflage ihres Buches „Bank- und Kapitalmarktrecht. Nationale und Internationale Bankgeschäfte“ befasst sich Dorothee Einsele mit den zahlreichen Gesetzesänderungen, die im Bereich des (privaten) Bank- und Kapitalmarktrechts seit der Vorauflage erfolgt sind. Dazu zählen beispielsweise die Gesetze zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie (PSD II), der Zweiten Finanzmarktrichtlinie (MiFID II), der Zahlungskontenrichtlinie und der OGAW V-Richtlinie. Außerdem thematisiert das Buch europäische Verordnungen wie etwa die Zentralverwahrerverordnung, die Marktmissbrauchsverordnung (MAR) und die in wesentlichen Teilen ab 21. Juli 2019 geltende neue EU-Prospektverordnung. Die neuere Rechtsprechung und Literatur sind ebenfalls berücksichtigt.

 

Über die Autorin:

Dorothee Einsele, geboren 1956, studierte Rechtswissenschaften in Tübingen. Sie promovierte 1982 und habilitierte 1992. Seit 1994 ist Einsele Professorin für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Europäisches und Internationales Privat- und Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung am Institut für Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht der Universität Kiel und Direktorin des Instituts für Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht.

 

Kontakt:

Professorin Dr. jur. Dorothee Einsele
Institut für Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht
Telefon: 0431/880-7355, -7361
deinsele@email.uni-kiel.de
www.ipvr.uni-kiel.de