natural sciences & mathematics

Chemienachwuchs ausgezeichnet

Bildunterschrift (von links nach rechts): Professorin Anne Staubitz, Professor Norbert Stock (Sektionsvorsitzender Chemie), Caroline Hartwig, Nina Seestädt, Henrike-Leonie Fitschen, Professorin Thisbe Lindhorst (GDCh-Ortsverbandsvorsitzende), Karolina-Theresa Neumann, Sebastian Beil, Mark Dittner (Otto-Diels-Nachwuchspreisträger), Fabian Kruse, Sebastian Leupner, Professor Felix Tuczek (Prüfungsausschussvorsitzender), Tammy Jacobsen Bialas. Nicht auf dem Bild: Dr. Christian Gradert (Otto-Diels-Promotionspreis). Foto/Copyright: Birk Thiedemann.

Der Ortsverband Kiel der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) hat auf seiner jüngsten Festsitzung den besten Nachwuchs aus der Sektion Chemie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ausgezeichnet. Für die beste Dissertation erhielt Dr. Christian Gradert den von Dozentinnen und Dozenten der Chemie gespendeten Otto-Diels-Promotionspreis 2014. Mark Dittner, Master of Science, erhielt den Otto-Diels-Nachwuchspreis 2014. Außerdem wurden Preise für die besten Bachelor-Abschlüsse vergeben.

Kontakt:

Professor Ulrich Lüning

Otto-Diels-Institut für Organische Chemie

Tel.: 0431/880-2450

E-Mail: luening@oc.uni-kiel.de