»contacts 2004«: Programmflyer liegen jetzt aus

Ab heute (20.4.2004) liegen die frisch gedruckten Programmflyer der Firmenkontaktmesse "contacts" in den Mensen der Christian-Albrechts-Universität aus. Das Programm findet sich außerdem unter: www.contacts.uni-kiel.de. Die Firmenkontaktmesse, bei der sich Nachwuchswissenschaftler und Firmenvertreter einander vorstellen, findet am 13. Mai 2004 ab 9.30 Uhr im und am Audimax der Uni Kiel statt (Christian-Albrechts-Platz).

Neu ist in diesem Jahr die Selbstpräsentation von Studierenden, Absolventen und jungen Wissenschaftlern der Universität. Ab 12.45 Uhr werden fünf etwa 15-minütige Vorträge gehalten (Audimax, Hörsaal A). Die Themen reichen von "Mentoring" über "Unternehmenskrisen" bis zu "Teamentwicklung durch Sport".

Ebenfalls neu ist die Medienpartnerschaft des "contacts"-Organisationsteams mit der Zeitschrift "Junge Karriere". So wird der Programmflyer dem Magazin für junge Berufstätige, Absolventen und Studierende der Maiausgabe beigelegt. Im zusätzlich eingerichteten "Junge Karriere-Forum" diskutiert die Redaktion des Magazins mit Unternehmensvertretern Themen wie Berufseinstieg und Zukunftsjobs. Gemeinsam mit der Wochenzeitung "Die Zeit" präsentiert sich die "Junge Karriere" mit einem Stand auf der Messe.

Ab dem 29. April 2004 starten die Karriereseminare an der Christian-Albrechts-Universität. Sie machen unter anderem "Fit fürs Vorstellungsgespräch", erklären die "Richtige Vorbereitung auf die contacts" und zeigen "Wege in den verborgenen Arbeitsmarkt" auf. Nähere Informationen zu den Seminaren unter: www.careercenter.uni-kiel.de.

Die "contacts" findet 2004 zum fünften Mal statt. Sie hat sich zu einem lebendigen Begegnungsforum für Wirtschaft und Absolventen entwickelt. Hier sprechen Personalberater nationaler und internationaler Firmen über Einstiegsmöglichkeiten und geforderte Qualifikationen, über Praktikumsplätze, Diplomarbeiten und Werkstudententätigkeiten.

Parallel zur Messe stellen sich die Firmen in kurzen Vorträgen in den Hörsälen vor. Dieses Forum der Unternehmen nutzen in diesem Jahr wieder viele Firmen, u. a. Dräger, Tchibo und Otto, um sich und ihre Personalpolitik darzustellen.

Kontakt:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Wissenschaftliche Weiterbildung
Claudia Fink
0431/880-1251
Fax: 0431/880-7609
cfink@uv.uni-kiel.de