Drôle de peuple! – Komisches Volk!

Eine Karikatur stellt eine Frau im Sessel dar, neben sich ein Tisch mit Bier und Wurst. Im Hintergrund ein Zeitungsleser
© Schaltzeit VerlagEine Karikatur von Plantu.

Der politische Karikaturist Jean Plantu blickt auf Deutschland: Nach vier Jahrzehnten bei der französischen Zeitung „Le Monde“ und seit zwei Jahrzehnten beim Wochenmagazin „Express“ ist der politische Karikaturist Jean Plantu zu einer französischen Institution geworden. Sein Blick auf den Nachbarn prägt das Deutschland-Bild vieler französischer Landsleute. Wache Kritik verbindet sich bei ihm mit einem hohen Maß an Empathie. Am Ende steht befreiendes Lachen – Befreiung von eingefahrenen Denkmustern und Betrachtungsweisen.

Am 18. September stellt das Centre Culturel Français de Kiel die Werke Jean Plantus vor und zelebriert damit die nun offiziell 50-jährige deutsch-französische Freundschaft. Zu diesem Anlass findet eine Lesung von Slam Poeten aus Frankreich statt. Zu Gast sind Monsieur Mouch’ und PoiSon d’Avril. Moderation: Björn Högsdahl. Die Veranstaltung findet in französischer Sprache (mit deutscher Übersetzung) statt.

Das Wichtigste in Kürze:

Öffentliche Präsentation (Eintritt: 5 Euro)
Datum: 18. September 2012
Zeit: 19 Uhr
Ort: Universitätsbibliothek, Leibnizstraße 9, Kiel

Ausstellung:
Datum: vom 16.8. bis 14.10.2012
Öffnungszeiten
Mo-Fr 9-22 Uhr
Sa 9-20 Uhr
So 10-18 Uhr

Kontakt:
Lucas Dymny
Centre Culturel Français de Kiel
0431/804798
lucas.dymny@institutfrancais.de
www.arte.tv/fr/Culture/4179314.html