Ehrendoktor für Günther Fielmann

Donnerstag, 9. Dezember, 14:00 Uhr, Ökologie-Zentrum der CAU

Die Verbindung von Professor Günther Fielmann zur Christian-Albrechts-Universität ergab sich durch ein im Jahre 2001 etabliertes Forschungsvorhaben der Universitäten Kiel und Göttingen zum Thema "Ökologischer Landbau". Austragungsort dieses Vorhabens ist, neben dem Versuchsbetrieb Lindhof der CAU, vor allem der 1999 von Fielmann erworbene Hof Ritzerau im Kreis Herzogtum Lauenburg. Dieser Betrieb wurde zuvor mit konventionellen Verfahren bewirtschaftet; sein neuer Eigentümer hat jedoch nicht nur eine Umstellung auf ökologische Landwirtschaft veranlasst, sondern zugleich dafür gesorgt, dass diese Umstellung umfangreich wissenschaftlich vorbereitet wurde und weiterhin begleitet wird.

Ziel der Forschungsarbeiten auf Hof Ritzerau in einer vierjährigen Ist-Aufnahme war es, eine fachliche Grundlage für eine möglichst präzise Anpassung neuer Bewirtschaftungsformen an die standörtlichen Voraussetzungen sowie an sensible Elemente des Naturhaushaltes zu schaffen.

In der im kommenden Jahr beginnenden "Monitoring"-Phase gilt es nun, die Veränderungen, die mit der Umstellung auf ökologische Produktionssysteme einhergehen, in ihrem zeitlichen Ablauf zu erfassen und zu dokumentieren und aus der Sicht des Natur- und Landschaftsschutzes erwünschte und angestrebte Ziele durch geeignete Maßnahmen zu fördern.

In der Verleihungsurkunde heißt es:

"Die Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel verleiht (...) Herrn Professor Günther Fielmann aufgrund seiner weitsichtigen und umfangreichen Förderung interdisziplinärer wissenschaftlicher Langzeituntersuchungen mit dem Ziel der ganzheitlichen Bewertung von landwirtschaftlichen Produktionssystemen (...) den akademischen Grad und die Rechte eines Doktors der Agrarwissenschaften ehrenhalber (Dr. sc. agr. h.c.)." Die Förderung durch Günther Fielmann stelle ein vorbildliches Engagement für die Agrarwissenschaften und für unsere Gesellschaft dar.

Die Verleihung erfolgt im Rahmen einer öffentlichen akademischen Feier der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel am 9. Dezember 2004 um 14:00 Uhr im Hörsaal III (Hörsaalgebäude des Ökologie-Zentrums) in der Olshausenstr. 75.