Festlicher Universitätstag

Am Sonntag, den 13. Juli, feiern die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und die Gemeinde Bordesholm ein kleines Jubiläum: Zum fünften Mal laden sie zum festlichen Universitätstag in Bordesholm – zu den Wurzeln der Kieler Uni. Denn die 1665 von Herzog Christian Albrecht von Schleswig-Holstein-Gottorf ins Leben gerufene Universität ging aus einer mit der Klosterkirche in Bordesholm verbundenen Schule hervor.

Den feierlichen Auftakt bildet der Festgottesdienst in der Klosterkirche. Auch dieses Jahr können sich die Besucher auf eine Predigt von Prof. Reiner Preul freuen.

Gegen 13 Uhr gibt es Gelegenheit für ein Mittagessen im eigens errichteten Festzelt am Bürgerhaus. Am Nachmittag, um 14 Uhr, wartet eine Neuigkeit: Erstmals werden die Fakultätspreise am Universitätstag verliehen. Die vier Doktorandinnen und fünf Doktoranden, die in ihrer Fakultät die besten Promotionen 2002 abgeschlossen haben, stellen sich und ihre Arbeit im Bürgerhaus vor. Der Vortrag "Beatrijs – ein Marienmirakel im Spannungsfeld von Kloster und Welt" von Philologie-Professor Dr. Hubertus Menke lenkt die Aufmerksamkeit dann auf ein religiöses Thema. Gegen 15 Uhr gibt es zur leiblichen Stärkung Kaffee.

Mit Franz Schuberts Kantate "Mirjams Siegesgesang" und der "Messe Solennelle" von Charles Gounod lässt die Studentenkantorei unter der Leitung von Universitätsmusikdirektor Bernhard Emmer den Tag harmonisch ausklingen (16.30 Uhr in der Klosterkirche).