Forschung tut Not

Unter dem Motto "Forschung tut Not" gibt die AG Bildung des Senats ihr drittes Flugblatt zu den Vorschlägen der Erichsen-Kommission heraus.

Es betont, dass in Schleswig-Holstein keine auf die Hochschulen gerichtete Forschungs- und Forschungsförderungspolitik existiert. Vielmehr werde die hiesige Hochschulpolitik "primär durch die Ausbildungsfunktion und dazugehörige Kategorien wie Studienplätze, Studierende und Auslastung bestimmt". Die AG Bildung fordert die Landespolitik nachdrücklich auf, sich öffentlich zu einer modernen, zukunftsorientierten Forschungsförderung zu bekennen sowie die Forschungskonzepte der CAU nachhaltig zu unterstützen.

Die aktuelle Variante des Flugblatts ist im Internet zu finden unter:

www.uni-kiel.de/mitteilungen/erichsen3.pdf

Kontakt:
Der Senat der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
AG Bildung
Prof. Wolf-Dieter Gerber
0431/597-2645
gerber@med-psych.uni-kiel.de