Forum für arbeitssuchende Akademikerinnen und Akademiker

Foto/Copyright: Raissa Nickel

Am Donnerstag, 9. April, findet das erste Treffen des Kieler Bewerbungscafés in den Räumen des Career Centers der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) statt. Ziel ist es, arbeitssuchenden Akademikerinnen und Akademikern in Schleswig-Holstein und Hamburg ein monatliches Forum zu geben, in dem sie Informationen, Sorgen, Erfahrungen und Fragen rund um das Thema Jobsuche und Bewerbung austauschen können. Was kann ich machen, um mein berufliches Profil weiter zu schärfen? Welche Berufsfelder können für mich noch in Frage kommen? – Diese und weitere Themen sollen in Gruppen besprochen werden. Abgerundet wird das Format durch Impulsvorträge von Expertinnen und Experten und anschließenden Diskussionen. Die Treffen finden zukünftig einmal im Monat statt.

Dr. Wiebke Basse, selbst promovierte CAU-Alumna, hat das Kieler Bewerbungscafé initiiert: „Als Vorbild dient das etablierte Bewerbungscafé des Wissenschaftsladens Bonn e.V. Dort wird dieses Format erfolgreich und mit regem Zuspruch betrieben.“ Zu den Treffen ist jede und jeder herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist erwünscht, aber nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen online unter:

https://www.careercenter.uni-kiel.de/de/seminarangebote/sem-c-c

www.wila-arbeitsmarkt.de

Das Wichtigste in Kürze:

Was: Bewerbungscafé Kiel – Netzwerkforum für arbeitssuchende Akademikerinnen und Akademiker

Wann: Jeden zweiten Donnerstag im Monat, 18 bis 21 Uhr, kommende Termine: 9. April, 7. Mai, 11. Juni, 9. Juli 2015

Wo: Career Center, Leibnizstraße 1, Raum 7, 24118 Kiel

Kontakt:

Dr. Wiebke Basse

E-Mail: bewerbungscafe-kiel@gmx.de