Agrar & Ernährung

»Ganz neues Kochen«

Institutsleiter Manfred Müller und Diätassistentin Alste Lindner (links) weihen zusammen mit Institustangehörigen nach umfangreichen Bauarbeiten die neue Lehrküche ein.
Copyright/Foto: Raissa Nickel, Uni Kiel

Hungrig und gespannt warteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Humanernährung: Letzten Freitag, 21. März, durften sie endlich ihre neue Lehrküche an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) offiziell einweihen und direkt die ersten Leckereien genießen. Mithilfe von 80.000 Euro aus Sondermitteln des Uni-Haushalts und einmonatigen Baumaßnahmen ist die hochmodern ausgestattete Lehrküche entstanden. Die Dampfgarer und Induktionsherde, selbstreinigenden Backöfen und angepassten Tische bieten viele räumlich-technische Vorteile und, wie Diätassistentin Alste Lindner sagt, ein ganz neues Kochen.

Die Lehrküche, in der begleitend zu Vorlesungen über Humanernährung die praktische Anwendung stattfindet, ist etwa hundert Quadratmeter groß und bietet Platz für 14 bis 16 Studierende. Hier lernen Studentinnen und Studenten der Uni Kiel unter anderem den Umgang mit eiweiß- oder glutenfreien Mehlen oder kalorienreiches und fettarmes Kochen. Außerdem gibt es Kochkurse für adipöse Patientinnen- und Patientengruppen, HIV-Erkrankte erproben eine keimarme Ernährung, Menschen mit Nahrungsmittelallergien testen spezielle Diäten und auch zukünftige Hebammen können hier lernen, Essen zuzubereiten. „Es macht einfach Spaß, mit den neuen Geräten zu kochen, Platz zu haben und die Abläufe besser durchstrukturieren zu können. Das Studienmodul ‚Spezielle Diät‘ ist sehr beliebt, weil die Studenten endlich mal etwas praktisch ausprobieren können und die selbst zubereiteten Gerichte anschließend auch gemeinsam verkostet werden können. Nun haben wir genug Fläche zum Präsentieren der fertigen Gerichte und Tageskostpläne“, freut sich Alste Lindner.

Institutsleiter Professor Manfred Müller betont die Bedeutung der hohen Qualität für eine zeitgemäße Lehre: „Bei der Ernährungsberatung fehlt häufig die praktische Umsetzung. Mit dieser Küche können wir auf dem heutigen technischen Stand ausbilden. Die Anordnung der Geräte ist optimal abgestimmt, sodass sich ganz andere Arbeitsmöglichkeiten ergeben. Die Lehrküche ist super bei den Studierenden angekommen und didaktisch so gestaltet, dass man den Vorgang des Kochens richtig erlebt.“

Kontakt:

Alste Lindner

Diätassistentin

Institut für Humanernährung

Tel.: 0431/8805672

E-Mail: alindner@nutrfoodsc.uni-kiel.de