Gedächtnistraining für Alle im Kieler Audimax

Der Schweizer Gedächtnistrainer Gregor Staub erklärt am Montag, 2. Februar, im Audimax der CAU, wie man mit einfachen Mitteln seiner Erinnerung auf die Sprünge helfen kann.
Foto: Wolfgang List

Passwörter, Geheimnummern, Formeln, Namen und Gesichter – Es wird immer schwieriger, sich alles zu merken. Eine Möglichkeit, das Gedächtnis zu verbessern, bietet sich am Montag, 2. Februar, im Audimax der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Dann steht Gregor Staub auf der Bühne, der das „Mega Memory“-Gedächtnistraining entwickelt hat, um der Vergesslichkeit entgegenzuwirken. „Mega Memory“ basiert auf der altgriechischen Mnemo-Technik, führt schnell zum Erfolg und macht in der Anwendung viel Spaß. Besucherinnen und Besucher können sich auf einen überraschenden, motivierenden und lehrreichen Vortrag des Schweizer Gedächtnisprofis freuen. In etwa drei Stunden können hilfreiche Kniffe und Techniken erlernt werden. Dabei ist es Staub besonders wichtig, dass Teilnehmende aktiv mitmachen und einen kurzweiligen Nachmittag verbringen.

Die Veranstaltung wird vom Career Center der Kieler Universität organisiert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und der Eintritt ist kostenfrei.

Alle Informationen unter:

www.careercenter.uni-kiel.de/de/seminarangebote/sem-c-c

Das Wichtigste in Kürze:

Was: „Mega Memory“ Gedächtnistraining

Wann: Montag, 2. Februar, 16.30 Uhr

Wo: Frederik-Paulsen-Hörsaal, Audimax der CAU, Christian-Albrecht-Platz 2