Universität | Medizin

Günther Deuschl erster Seniorprofessor an der Universität Kiel

Vier Personen, eine hält eine Urkunde in der Hand
© Dr. Boris Pawlowski, Uni KielDer erste Seniorprofessor an der Universität Kiel heißt Professor Günther Deuschl (2.v.r.). CAU-Vizepräsidentin Professorin Karin Schwarz (2.v.l.), der Forschungsdekan der Medizinischen Fakultät Professor Christoph Röcken und CAU-Präsident Professor Lutz Kipp gratulieren.

Professor Günther Deuschl (67) ist der erste Seniorprofessor an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). CAU-Präsident Professor Lutz Kipp und Vizepräsidentin Professorin Karin Schwarz überreichten dem Mediziner am Mittwoch, 11. Juli, seine Ernennungsurkunde. Die neu eingeführte „Seniorprofessur“ ist für ausgewählte, herausragende Persönlichkeiten mit national und international beachteten Forschungsleistungen oder besonderen Lehrleistungen gedacht. Sie ermöglicht es einer Universität, Professorinnen und Professoren weiterhin befristet aktiv in Lehre, Forschung und Weiterbildung einzubinden, wenn diese in den Ruhestand gehen. 

Deuschl studierte Mathematik, Geschichte, Geographie, Politik und anschließend Medizin an der Ludwigs-Maximilians-Universität (LMU) München. 1980 wurde er am Physiologischen Institut der LMU promoviert. 1988 habilitierte er an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Nach ärztlicher Tätigkeit in Kliniken in München und Freiburg folgte 1995 die Berufung auf die Professur für Neurologie an der Medizinischen Fakultät der CAU. Seine klinischen und Forschungsschwerpunkte lagen im Bereich der Behandlung von M. Parkinson und anderen Bewegungsstörungen, wovon zahlreiche hochrangige Publikationen zeugen. Überdies war er an vielen Verbundprojekten beteiligt und erhielt mehrere Preise und Ehrungen für seine Arbeit.