Gute Reise, guter Job

Schüler guckt auf einen Globus
© Denis Schimmelpfennig, Uni KielWelche Wege führen ins Ausland? Auf der Kieler Messe für Auslandspraktika erfahren es Schülerinnen, Schüler und Studierende.

Die weltweite Verflechtung in Wirtschaft, Politik, Kultur, Umwelt und Kommunikation nimmt beständig zu. Und so nehmen immer mehr Firmen Praktika im Ausland in ihr Anforderungsprofil für Bewerberinnen und Bewerber auf. Auch die Zahl der Studiengänge, die Praktikumsanteile vorschreiben, wächst. Am Mittwoch, 6. Februar, bietet die Messe 14. International Internship deshalb allen Abiturientinnen und Abiturienten, Studierenden und Graduierten Schleswig-Holsteins die Gelegenheit, sich im Audimax der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) umfassend über Möglichkeiten und Planung eines Praktikums jenseits der deutschen Ländergrenzen zu informieren.

Ob Institut français, Zentrale Auslands- und Fachvermittlung, eurodesk oder KulturLife: „Auf der Messe sind alle bedeutenden Organisationen mit Infoständen vertreten, die sich mit der Beschaffung, Organisation und Finanzierung von Praktika in Europa und dem Rest der Welt beschäftigen“, sagt Jan Bensien vom International Center der CAU, das die Veranstaltung zusammen mit dem Team Akademische Berufe der Kieler Agentur für Arbeit ausrichtet. Zudem erfahren Studierende der Wirtschaftswissenschaften, der Ingenieurs- und Naturwissenschaften sowie Lehrämter in Vorträgen, wie sie am besten Einblicke ins Berufsleben im Ausland bekommen. Hilfe beim Verfassen von englischsprachigen Bewerbungsunterlagen ist ebenfalls ein Angebot auf der Messe. Passend zum Thema findet dieser Vortrag gleich in der Zielsprache statt.

„Ein Auslandspraktikum ist ein deutlicher Akzent im Lebenslauf“, findet auch Cornelie Prillwitz vom Team Akademische Berufe. „Es dokumentiert, dass man den Mut hat, eigene Wege zu gehen und sich anderen Ländern und ihren Arbeitsweisen aufgeschlossen zuwendet.“ Obendrauf gebe es Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz. Damit alles gut klappt, sei die richtige Planung entscheidend. Der erste Schritt dazu kann auf der International Internship getan werden.

Den Messeflyer, eine Anfahrtsskizze und weitere Informationen gibt es unter www.international.uni-kiel.de/de/praktikum-im-ausland/termine/kieler-messe-fuer-auslandspraktika

Das Wichtigste in Kürze:
Was: 14. Kieler Messe für Auslandspraktika an der CAU
Wann: Mittwoch, 6. Februar 2013, 9 bis 15 Uhr
Wo: Foyer Audimax, Christian-Albrechts-Platz 2, 24118 Kiel

Kontakt:
Jan Bensien
Betreuung ausländischer Studierender und Praktika im Ausland
0431/880- 3716
 jbensien@uv.uni-kiel.de