Honorarprofessur im Seerecht für Dr. Uwe Jenisch

Dr. Uwe Jenisch
© Uni KielDr. Uwe Jenisch

Zum Honorarprofessor im Seerecht an der Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel wurde heute (17. Mai 2005) der ehemalige Leiter des Referats "Schifffahrt und Häfen" im Schleswig-Holsteinischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Dr. Uwe Jenisch, ernannt. Professor Jörn Eckert, Rektor der Landesuniversität, überreichte dem 64-jährigen heute die Ernennungsurkunde.

Bereits seit 1977 hält Jenisch Vorlesungen und Seminare zum Internationalen Seerecht an der Kieler Universität, aber auch in Rostock und an der World Maritime University (WMU) in Malmö/Schweden. Er hat zahlreiche Schriften zum Seerecht und zu anderen maritimen Themen veröffentlicht und war seit 1975 Mitglied der deutschen Seerechtsdelegation bei den Verhandlungen zum UN Seerechts-Übereinkommen, das 1994 in Kraft getreten ist. Bis 2004 war er in der Schleswig-Holsteinischen Landesverwaltung für das Seerecht, maritime Wirtschaft und Politik zuständig.

"Die Juristische Fakultät der CAU und das Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht wollen mit der Verstärkung des Internationalen Öffentlichen Seerechts nicht nur alte Kieler Traditionen im Seerecht fortführen und eines der interessantesten Gebiete des Völkerrechts pflegen", erklärt Professor Andreas Zimmermann, Direktor des Walther-Schücking-Instituts. Auch anwendungsbezogene Themen zur Nutzung, zum Schutz und zur Erforschung der Meere für Studenten der Rechtswissenschaften und interessierte Hörer anderer Fakultäten sollen angeboten werden. "Dieses Vorlesungsangebot soll die Attraktivität der maritimen Wissenschaften und Ausbildungsgänge der Kieler 'Universität an der Ostsee' weiter steigern", so Zimmermann.

Kontakt:

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel,
Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht
Professor Andreas Zimmermann
0431/880-2149
Fax: 0431/880-1619
azimmermann@internat-recht.uni-kiel.de