theology | law | medicine | arts & humanities | agriculture & nutrition | natural sciences & mathematics | economics & social issues | technology

Internationaler Flair auf dem Campus der Uni Kiel

International wird es wieder bei den Gastvorträgen auf dem Campus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt statten der Landes­universität vom 23. bis 27. Juni einen Besuch ab und bieten einmalige Einblicke in ihre Arbeit. Neben Wirtschaftsthemen wie Standortentscheidungen und Freihandelsabkommen geht es unter anderem um Epilepsie, Evolution, Sprachen und Religion. Die Gastvorträge finden zum Teil in englischer Sprache statt.

Ein besonderes Highlight stellt die exklusive Buchvorstellung des kanadischen Professors John Archibald dar. Am Mittwoch, 25. Juni, wird er sein neues Buch „One plus one equals one“ im Zoologischen Museum der Uni Kiel vorstellen. Mehr dazu unter:

www.uni-kiel.de/pressemeldungen/?pmid=2014-174-archibald-one-plus-one.

Medien und Interessierte sind herzlich zu der Weltpremiere mit revolutionären neuen Erkenntnissen eingeladen. Der Eintritt ist frei. Das komplette Programm der „kieler uni live – Internationale Gastvorträge“ gibt es unter www.uni-kiel.de/live.

Alle Termine auf einen Blick:

23.06. 14:00 Uhr

Wie Pflanzen ihre Umgebung wahrnehmen:

Die Rolle der Chloroplasten als Sensor von Umweltstress

Prof. Dr. Klaus Appel, Boyce Thompson Institute for Plant Research, Ithaca, USA

Botanisches Institut, Hörsaal E 60, Am Botanischen Garten 1-9

24.06. 10:00 Uhr

Bernhard von Clairvaux und Franz von Assisi:

Das Heiligenleben als charismatische Ausdrucksform

Prof. Dr. C. Stephen Jaeger, University of Illinois, USA

Gebäude S 2, Olshausenstraße 75, Raum 24

24.06. 16:00 Uhr

Should I stay or should I go?

Standortentscheidungen auf Märkten mit unvollständigem Wettbewerb

Prof. Dr. Christoph Weiss, Wirtschaftsuniversität Wien, Österreich

Audimax, Hörsaal A, Christian-Albrechts-Platz 2

24.06. 16:15 Uhr

Free Trade and Resource Booms: Lessons from Canada in NAFTA

Prof. Nicolas Schmitt, Simon Fraser University, Kanada

Institut für Volkswirtschaftslehre, Raum 401, Wilhelm-Seelig-Platz 1

24.06. 18:15 Uhr

'Strong and Northern': the Enregisterment and Commodification of Sheffieldish

Prof. Joan C. Beal, University of Sheffield, Großbritannien

Englisches Seminar, Raum 225, Leibnizstraße 10

25.06. 10:00 Uhr

Judas - Verräter oder bester Freund Jesu? Was das umstrittene Judasevangelium wirklich sagt

Prof. Dr. Gesine S. Robinson, Claremont Graduate University, USA

Hörsaalgebäude, Hörsaal 4, Olshausenstraße 75

25.06. 16:15 Uhr

Indo-German Science Relations

Prof. Dr. Naveen Garg,

Department of Computer Sience, Indian Institute of Technology, New Delhi, Indien

Audimax, Hörsaal C, Christian-Albrechts-Platz 2

25.06. 17:15 Uhr

That Natural History of Childhood Epilepsies

– Remission, Mortality and Adult Social Outcome

Prof. Carol Camfield, B.S., M.D. & Prof. Peter Camfield, B.A., M.D.

Dalhousie University, Halifax, Kanada

Neurozentrum des Universitätsklinikums S-H, Campus Kiel,

Konferenzraum A, 4. OG, Schittenhelmstraße 10

25.06. 18:00 Uhr

One plus one equals one: symbiosis and the evolution of complex life

Prof. Dr. John M. Archibald, Dalhousie University, Halifax, Kanada

Zoologisches Museum, Hegewischstraße 3

26.06. 14:15 Uhr

Humanisierende Fiktionen.

Zu 'Das Leben der Anderen' und dem neueren deutschen Film

Prof. Dr. C. Stephen Jaeger, University of Illinois, USA

Hörsaalgebäude, Hörsaal 1, Olshausenstraße 75

26.06. 16:00 Uhr

Mediation im europäischen und griechischen Recht

Prof. Dr. Dimitrios Tsikrikas, Universität Athen, Griechenland

Hörsaalgebäude S 3 - Raum 30, Olshausenstraße 75

27.06. 14:15 Uhr

Scheduling with resource augmentation

Prof. Dr. Naveen Garg, Indian Institute of Technology, New Delhi, Indien

Institut für Informatik, Seminarraum Ü 2, Ludewig-Meyn-Straße 2

Das Wichtigste in Kürze:

Was: kieler uni live – Internationale Gastvorträge auf dem Campus

Datum: 23.6. bis 27.6.

Zeit: täglich verschiedene Uhrzeiten

Ort: Campus der Christian-Albrechts-Universität