Isländische Ex-Präsidentin besucht heute die Universität Kiel

Am heutigen Montag, den 3.5.2004, besucht die isländische Ex-Präsidentin Vigdís Finnbogadóttir mit einer Delegation der Universität Islands die schleswig-holsteinische Landesuniversität. In Gesprächen mit Vertretern des Rektorats, des International Center und Sprachexperten der Uni Kiel sollen alte und dauerhafte Verbindungen zwischen der Universität Islands und der CAU gefestigt und vertieft werden. Im Rahmen des Besuchs wird die Delegation auch von Anne Lütkens (stellvertretende Ministerpräsidentin Schleswig-Holsteins) und Angelika Volquartz (Oberbürgermeisterin Kiels) empfangen. Vigdís Finnbogadóttir ist heute UNO-Botschafterin für Fremdsprachen. Mit dem Vigdís-Finnbogadóttir-Institut für Fremdsprachen setzt sie sich stark für das Thema "Sprachenvielfalt" ein.

Im Zentrum des Besuchs an der Uni Kiel steht das Nordische Institut, das eines der größten in Deutschland ist. Zudem wird die Delegation sich das Deutsch-Norwegische Studienzentrum (DNSZ) sowie das Zentrum für Fremdsprachenausbildung, IT- und Medieneinsatz (ZFIM) anschauen. Beim Besuch Vigdís Finnbogadóttirs soll darüber gesprochen werden, welche Kooperationsmöglichkeiten zwischen beiden Hochschulen bestehen, um den deutsch-isländischen Austausch, insbesondere in den Bereichen Sprache und Kultur, zu intensivieren.

Kiel ist nach Tübingen, Stuttgart und Berlin die letzte Station der isländischen Gäste.

Kontakt:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
International Center
Dr. Martina Schmode
0431/880-3719
Fax.: 0431-880-1666
mschmode@uv.uni-kiel.de