James Bond zum Abschluss

43 Absolventinnen und Absolventen nahmen an der Zeugnisübergabe teil und nahmen ihre Urkunden für Magister, Master und Promotion im Audimax der CAU entgegen.
Foto/Copyright: Raissa Nickel, CAU

Zur Titelmusik von James Bond verabschiedete die Philosophische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) gestern (Mittwoch, 15. Juli) feierlich ihre Absolventinnen und Absolventen. In diesem Sommersemester freuten sich 136 Geisteswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler über ihren Abschluss. 43 von ihnen nahmen an der Verabschiedungszeremonie teil und konnten ihre Zeugnisse für Magister, Master und Promotion im Audimax der CAU entgegennehmen. Drei Promovierte haben ihre Promotion mit Auszeichnung abgeschlossen. Überreicht wurden die Abschlussdokumente durch den Prodekan Professor John Peterson.

Henrike Fürstenberg promovierte im Fach Nordische Philologie und hielt die Abschlussrede: „Heute Abend sind wir ganz groß. Wenn wir nun eine neue Arbeitsstelle bekommen, werden wir wieder zu den ganz Kleinen gehören.“ Peterson gratulierte zum bestandenen Abschluss und dankte auch den anwesenden Familien für ihre Unterstützung. In Hinblick auf den weiteren beruflichen Weg motivierte Peterson die Alumni und Alumnae: „Unsere Gesellschaft braucht nicht nur Spezialisten, sondern auch Menschen mit genau den Fähigkeiten, die ein breitgefächertes geisteswissenschaftliches Studium bietet.“ Abschließend spielte das Förde-Blasorchester unter der Leitung von Thorsten Helm den Klassiker von Udo Jürgens „Vielen Dank für die Blumen“.

Kontakt:

Joanna Zygo

Philosophische Fakultät

Tel.: 0431/880-2086

E-Mail: zygo@philfak.uni-kiel.de