Jan Philipp Reemtsma kommt nach Kiel

Professor Thomas Bauer, Rektor der Universität, (links) verleiht Professor Jan Philipp Reemtsma die Ferdinand-Tönnies-Medaille.
Copyright: Uni Kiel, Foto: Michael August

Bei einem öffentlichen Festakt im Audimax am 14. Mai 2008 zeichnet die Kieler Universität den Wissenschaftler, Schriftsteller und Förderer Professor Jan Philipp Reemtsma mit der neu geschaffenen Ferdinand-Tönnies-Medaille aus. "Jan Philipp Reemtsma arbeitet mutig, konsequent, phantasievoll und effektiv für die Entwicklung und den Erhalt der Humanität in unserer Gesellschaft. Wenn jemand in der Nachfolge von Ferdinand Tönnies diese Medaille verdient hat, dann er", so Rektor Professor Thomas Bauer.

Zur Verleihung wird Reemtsma, der von Haus aus Germanist und Philosoph ist, selber den Festvortrag halten. Er spricht über den Schriftsteller Christoph Martin Wieland (1733 bis 1813), der als einer der Begründer der modernen deutschen Erzählprosa gilt. Der Titel des Vortrags: "Wielands letztes Werk". Die Laudatio auf den Preisträger Reemtsma kommt von dem Kieler Soziologen Professor Lars Clausen.

Die neu geschaffene Tönnies-Medaille der CAU wird zum ersten Mal verliehen. Sie zeichnet einmal jährlich Persönlichkeiten aus, die sich in besonderer Weise durch wissenschaftliche, kulturelle oder politische Leistungen hervorgetan haben.

Jan Philipp Reemtsma gründete 1981 die Arno Schmidt Stiftung. 1984 rief er das Hamburger Institut für Sozialforschung ins Leben, das er seither als Vorstand leitet. Wissenschaftler verschiedener akademischer Disziplinen arbeiten hier gemeinsam zu gesellschaftlichen Themen aus den Bereichen Soziologie und Geschichte.

Der Namensgeber der Medaille, Ferdinand Tönnies, lehrte von 1913 bis 1933 Staatswissenschaften und Soziologie an der CAU, bevor er von den Nationalsozialisten seines Amtes enthoben wurde. Er war führender Mitbegründer der Deutschen Gesellschaft für Soziologie und deren einziger Präsident bis 1933.

Verleihung der Ferdinand-Tönnies-Medaille

Datum: 14. Mai 2008, 18:15 Uhr

Ort: Christian-Albrechts-Platz 2, Audimax, Hörsaal G

Einladung zur Veranstaltung:

www.uni-kiel.de/download/pm/2008/2008-028-einladung-toennies.pdf

Mehr Informationen zu Jan Philipp Reemtsma:

www.uni-kiel.de/aktuell/pm/2008/2008-022-reemtsma.shtml

Mehr Informationen zur Tönnies-Medaille:

www.uni-kiel.de/aktuell/pm/2008/2008-017-toennies-medaille.shtml

Ansprache von Rektor Thomas Bauer

Ansprache von Professor Lars Clausen

Ansprache von Professor Jan Philipp Reemstma