Theologie

Juristerei auf der Kanzel

Bildunterschrift: Am kommenden Sonntag läutet der Glockenturm der Universitätskirche Kiel zu einem besonderen Gottesdienst. Der Jurist Alexander Trunk spricht zum göttlichen Gesetz.
Copyright: CAU, Foto: Jürgen Haacks

Ist im Christentum alles rechtens? Am kommenden Sonntag, 4. November, will sich Professor Alexander Trunk in der Universitätskirche der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) dieser Frage stellen und den Predigttext des Sonntags auslegen. Im siebten Kapitel des paulinischen Römerbriefs ist beispielsweise von dem göttlichen Gesetz die Rede, unter dem Christen stehen. Ist ein solches Gesetz aber mit juristischen Ansätzen vereinbar? Und wie lässt es sich aus juristischer Perspektive verstehen? Ein spannendes Thema, das Alexander Trunk, Leiter des Instituts für Osteuropäisches Recht und Prodekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, allen Interessierten näher bringt. Die Liturgie des Gottesdienstes gestaltet der Universitätsprediger Professor Andreas Müller.

Das Wichtigste in Kürze:

Datum: 4.11.2012

Zeit: 10:30 Uhr

Ort: Universitätskirche, Westring 385, Kiel

Kontakt:

Prof. Dr. Andreas Müller

Institut für Kirchengeschichte der CAU

Tel.: 0431/880-2391

E-Mail: amueller@kg.uni-kiel.de