kieler uni live 2011

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) präsentiert sich in diesem Jahr erstmals auf der Kieler Woche. Unter dem Motto „kieler uni live 2011“ lädt die Landesuniversität Besucherinnen und Besucher ein, ihren Körper und ihren Geist auf der größten Segelsportveranstaltung der Welt und beim größten Sommerfest Nordeuropas in Schwung zu bringen. Von Sonntag, 19. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, erwartet sie täglich zwischen 11 und 17 Uhr an der Kiellinie zwischen der Seeburg und dem Ruder- und Kanuzentrum der CAU ein abwechslungsreiches Mitmachprogramm.

Für Professor Gerhard Fouquet, Präsident der CAU, ist die Kieler Woche eine hervorragende Gelegenheit, einem breiten Publikum die Vielfalt und die exzellenten Erfolge der CAU näher zu bringen. „Wir sollen und wollen zeigen, was wir können und leisten. Die Kieler Woche ist dafür die optimale Plattform, die Kiellinie der beste denkbare Ort. Wir laden herzlich die Gäste aus aller Welt ein, die herausragende Forschung und Lehre der Landesuniversität in ihrer Vielfalt kennenzulernen und Wissenschaft gemeinsam zu erleben.“

Auf der Außenbühne können Wissensdurstige täglich mitmachen und mitdenken: ob Uni macht fit mit Sport- und Blitzsprachkursen, Wissenschaft zum Mitmachen, Vorlesungen zu Themen aus Wissenschaft, Forschung oder Kinderuni, Interviews mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf dem lila Sofa, Science Slam mit Doktorandinnen und Doktoranden des Graduiertenzentrums oder dem Debattierclub und dem internationalen Programm von Studierenden für Studierende. Ein großzügig angelegter Lounge- und Verzehrbereich lädt neben der Bühne als zentraler Ort für den Austausch gelebter Wissenschaft zum Verweilen ein.

Eine Ausstellung in der Bootshalle des Ruder- und Kanuzentrums zu den Forschungsschwerpunkten und weiteren interessanten Uni-Themen ergänzt das Kieler-Woche-Programm der CAU. An verschiedenen Stationen wie dem Algenspiel, dem Argo-Float des Exzellenzclusters „Ozean der Zukunft“, dem begehbaren Darm des Exzellenzclusters „Entzündung an Grenzflächen“, den Sprachspielen des Germanistischen Seminars und dem Software Challenge des Instituts für Informatik können Besucherinnen und Besucher spielerisch Wissenschaft erleben. Ergänzend präsentieren sich weitere universitäre Institutionen auf großflächigen Plakaten. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen halten am Informationsstand der CAU Broschüren und Flyer bereit und laden ein, sich über die Universität zu informieren.

Offizieller Auftakt für „kieler uni live 2011“ ist die Nacht der Wissenschaft am Freitag, 17. Juni, ab 19 Uhr. In der Kunsthalle zu Kiel präsentieren sich dann die Forschungsschwerpunkte der CAU mit Vorträgen zu aktuellen Themen. Das Rahmenprogramm gestaltet die Muthesius Kunsthochschule. Die Veranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist frei.

Parallel zum Programm der CAU an der Kiellinie finden während der Kieler Woche vom 20. bis zum 23. Juni auf dem Campusgelände wieder die internationalen Gastvorträge statt. Auch hier ist der Eintritt frei.

Das vollständige Programm ist ab sofort im Internet abrufbar unter:

www.uni-kiel.de/live/2011/index.php

Der Kieler-Woche-Auftritt der CAU wurde finanziell unterstützt von Dr. Thorsten Grenz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Veolia Umweltservice GmbH, und Mitglied des Kuratorium pro universitate.