Kieler Universität startet Energiesparwettbewerb

Der Energiesparwettbewerb hat das Ziel, energiesparendes Verhalten zu honorieren und möchte bisher noch nicht genutzte Energiesparmöglichkeiten identifizieren.
Grafik: Grafikagentur Likadi

Mit der „EnergyChallenge“ startet die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) im Juni ihren ersten Energiesparwettbewerb. Die Onlineaktion hat das Ziel, energiesparendes Verhalten zu honorieren und möchte bisher noch nicht genutzte Energiesparmöglichkeiten identifizieren. Die EnergyChallenge ist ein Teil der Energiesparkampagne der Uni Kiel und läuft vom 1. bis zum 30. Juni. Alle Universitätsangehörigen können mitmachen, es gibt viele Preise zu gewinnen.

Zur Teilnahme können sich CAU-Mitglieder auf www.energy-challenge.uni-kiel.de ein Profil erstellen und sich mit Kolleginnen und Kollegen zu Teams zusammenschließen. „Als registrierter Nutzer hat man die Möglichkeit, aus einer Liste Energiesparaktivitäten auszuwählen und diese umzusetzen. So können die Teilnehmer im Wettbewerb Punkte sammeln und an der CAU Energie einsparen“, erklärt Organisatorin Nora Nording das Konzept. Wer selbst Ideen zum Energiesparen hat, könne diese vorschlagen und zusätzliche Punkte sammeln. Die erfolgreichsten Gruppen und Einzelteilnehmenden sowie die beliebtesten Ideen zum Energiesparen werden am 2. Juli bei einer feierlichen Siegerehrung mit Preisen im Gesamtwert von 10.000 Euro prämiert. Gewinnberechtigt sind Studierende und Beschäftigte der CAU.

Die EnergyChallenge wurde in einem Praxismodul von Informatikstudierenden der CAU umgesetzt (www.se.uni-kiel.de/en) und konnte durch finanzielle Unterstützung der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (www.eksh.org/) realisiert werden.

Kontakt:

Nora Nording

Projekt klik - klima konzept 2030

Tel.: 0431/880-5624

E-Mail: nnording@uv.uni-kiel.de

Sebastian Starzynski

Projekt klik - klima konzept 2030

Tel.: 0431/880-4911

E-Mail: sstarzynski@uv.uni-kiel.de