Kieler Volksbank und CAU Kiel fördern studentische Spitzensportler

Bildunterschrift: Franziska Goltz in Aktion in Weymouth, Großbritannien
Copyright: Franziska Goltz

Die Kieler Volksbank vergibt in diesem Jahr wieder zwei Spitzensportstipendien: die Laserseglerin und Studentin der Sportwissenschaften, Pädagogik und Volkwirtschaft Franziska Goltz sowie der Beach-Volleyballer und Student der Materialwissenschaften Sebastian Dollinger können sich in 2010 über einen monatlichen Zuschuss von je 250 Euro freuen.

"Traditionell engagieren wir uns in vielfältiger Weise für unsere Region. Besonders am Herzen liegt uns die Förderung des Jugend-, Breiten- und Spitzensports. Einem jungen Athleten mit Perspektive den Spagat zwischen seiner sportlichen Karriere und einem erfolgreichen Studium zu ermöglichen, halte ich für ein hervorragendes Projekt, das wir sehr gern unterstützen", so Carl-Christian Ehlers, Vorstandsvorsitzender der Kieler Volksbank, bei der Verleihung der Stipendiumsurkunden.

Die Erbringung sportlicher Höchstleistungen und das zeitgleiche Absolvieren eines Studiums erfordert von den Studierenden ein hohes Maß an Arbeitsaufwand, Organisation und Disziplin. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel unterstützt diese Studierenden. Als Partnerhochschule des Spitzensportes bietet sie eine flexible individuelle Betreuung, die es ermöglicht, gleichzeitig zu studieren und Spitzensport zu betreiben.

"Die Universität Kiel besitzt eines der besten Sportzentren der Republik, in dessen Einrichtungen die Spitzensportler ihr unterstützendes Training auch während des Semesters auf hohem Niveau absolvieren können. Dies ist ein Standortvorteil. Die CAU unterstützt zudem, dass Spitzensportler eine fundierte akademische Ausbildung erlangen, die ihnen Alternativen nach der Sportkarriere bietet", so der Kanzler der CAU, Dr. Oliver Herrmann.

Zurzeit kombinieren 15 junge Menschen Spitzensport und Studium in den Sportarten Beach-Volleyball, Leichtathletik und Segeln. Sie studieren unter anderem in den Fächern Medizin, Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Geschichte, Jura und Sportwissenschaften.

Weitere Infos zu den Sportlern:

www.uni-kiel.de/download/pm/2010/2010-007-profil-goltz.pdf

www.uni-kiel.de/download/pm/2010/2010-007-profil-dollinger.pdf