"Kinderuni" zum Abheben

Was Jahrhunderte lang nur ein Traum der Menschheit war, ist heute so selbstverständlich wie Fahrrad- oder Autofahren – das Fliegen. Am 10. Januar 2007 von 15 bis 17 Uhr wird beim Jugendkolleg der Uni Kiel im großen Physikhörsaal vielen Fragen rund ums Fliegen auf den Grund gegangen: Fliegt ein Papierflieger wie ein Jumbo? Ein Vogel wie ein Düsenjäger? Und warum können große Verkehrsmaschinen überhaupt abheben? Diese für Kinder von acht bis 16 Jahren konzipierte "Kinderuni" gibt es an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel schon seit dem Zweiten Weltkrieg. Einmal im Jahr bieten Professoren aus allen Bereichen Unispaß für kleine Wissenschaftler und Interessierte. In diesem Jahr wird Professor Helbig vom Institut für Experimentelle und Angewandte Physik die Vorlesung halten.

Bei kurzen Vorträgen und Experimenten werden komplexe Themen aus den verschiedenen Natur- und Geisteswissenschaften von Professoren der Uni für alle Teilnehmer verständlich erklärt. Die Besucherzahlen schwanken je nach Thema zwischen 80 und 500 Kindern und Jugendlichen. Besonders beliebt ist bei den Kindern immer der "Bausatz" zum Mitnehmen. Für eigene Experimente zu Hause gab es zum Beispiel Ableger von Algen oder das Blech für ein Wassertropfenmikroskop zum Nachbauen.

Nächstes Jugendkolleg:

10. Januar 2007, 15 bis 17 Uhr, im großen Hörsaal der Physik, Leibnizstraße 13, Kiel