Klassenbesuch der Studien-Informations-Tage rechtzeitig planen

Schülerinnen und Schüler im Audimax der Universität Kiel
© Renard, Uni KielAn drei Tagen im März können Schülerinnen und Schüler im Audimax der Universität Kiel wieder Vorlesungsluft schnuppern.

Geballte Studieninformationen gibt es an der Kieler Universität in diesem Jahr eine Woche vor den Frühjahrsferien: vom 28. bis 30. März. Schulklassen und Kurse der 9. bis 13. Jahrgangsstufe sollten beizeiten ihre Exkursion zu den Studien-Informations-Tagen planen, zum Beispiel im Rahmen ihres berufsorientierenden Unterrichts. Eine Übersicht über alle 52 Veranstaltungen an diesen drei Tagen gibt es im Internet unter www.zsb.uni-kiel.de/studieninfotage2006.shtml oder auf dem Faltblatt, das gern auch klassenweise angefordert werden kann. Die Zentrale Studienberatung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) unterstützt gern bei der Planung.
Bei ihren Studien-Informations-Tagen zeigt die Universität an der Ostsee einmal jährlich im großen Stil – bisher immer in den Frühjahrsferien, in diesem Jahr erstmals in der Schulzeit, was sie zu bieten hat. Dozenten und Berater informieren im Audimax am Christian-Albrechts-Platz an den drei Tagen von 8 bis 18:15 Uhr über Inhalte, Anforderungen und Aufbau der derzeit 121 Studienfächer. Experten erklären das Bewerbungs-, Zulassungs- und Einschreibungsverfahren, und an Ständen gibt es zusätzliche Informationen zum Kieler Studentenleben. Auch Schülerinnen und Schüler, die sich bisher noch nicht für einen Beruf oder ein Studium festlegen konnten, bekommen hier wertvolle Tipps.
Die Zentrale Studienberatung informiert natürlich auch abseits dieser drei Tage über ein Studium an der CAU: Häufig gestellte Fragen werden im Internet beantwortet unter www.zsb.uni-kiel.de. Vor-Ort- und telefonische Sprechzeiten sind montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr, mittwochs von 14 bis 16 Uhr, Tel.: 0431/880-7440. Die Zentrale Studienberatung ist zu Anfang des Jahres umgezogen in den Anbau des Hochhauses, Christian-Albrechts-Platz 5. Anfragen kann man auch per E-Mail richten an: zsb@uv.uni-kiel.de.