KOGGE – Hilfe für Existenzgründungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der K.E.R.N.-Region

Information, Beratung und Unterstützung rund um das Thema Unternehmensgründungen in der K.E.R.N.-Region bietet das Projekt KOGGE. Am 9.4.2003, 13 bis 17 Uhr, wird das Leistungsangebot von KOGGE und des bestehenden regionalen Netzwerkes vorgestellt (Ort: Kieler Innovations- und Technologiezentrum, Schauenburgerstr. 116). Dr. Achim Walter, der neue Professor für Innovations- und Gründungsmanagement an der CAU, hält den Rahmenvortrag; ein Gründer wird aus der Praxis berichten. Während der Veranstaltung wird der KOGGE-Gründungswegweiser für Studierende und Hochschulangehörige vorgestellt. Er wird ab dem 22.04.2003 unter www.uni-kiel.de/kogge/ im Internet zu finden sein. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende und Hochschulangehörige, die einen Weg aus der Hochschule in ein eigenes Unternehmen suchen.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel betreibt seit Oktober 2002 ein Koordinierungsbüro für alle Hochschulen der K.E.R.N.-Region, die Fachhochschule Lübeck ist der Projektträger für KOGGE und betreut das Gründungsgeschehen aus Hochschulen in der Region Lübeck. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Interessierten können für die Gründungsphase Räume mit einer umfangreichen Ausstattung an den jeweiligen Hochschulen und eingehende Hilfen durch die beiden Koordinierungsbüros in Kiel und Lübeck zur Verfügung gestellt werden.

Kontakt:
Dr. Kristina Heilemann
KOGGE: Gründungen aus Hochschulen
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
0431/880-3056
exist@uv.uni-kiel.de