unizeit | Portraits | Recht | Technologie
unizeit Schriftzug

Agnes Koschmider

Prozessanalysen unter Wahrung der Privatheit

»In meinem Fachgebiet analysieren wir Prozessmodelle, die Vorgänge und Prozesse in der realen Welt beschreiben. Sowohl die Ausführung von Informationssystemen als auch die hohe Verbreitung von Sensoren in unterschiedlichen Geräten und Umgebungen hinterlassen Unmengen an digitalen Spuren mit vertraulichen Informationen zu Personen. Diese müssen einerseits geschützt und andererseits möglicherweise zur Prozessanalyse weitergegeben werden. Das Grundrecht auf Privatheit muss auch für Prozessanalysen respektiert werden. In meiner Arbeitsgruppe entwickeln wir Methoden, die es ermöglichen, aussagekräftige digitale Spuren für Prozessanalysen unter Wahrung der Privatheit aus Prozessausführungen in Systemen und vernetzten Sensor-Umgebungen zu extrahieren.«

Agnes Koschmider
© Jürgen Haacks, Uni Kiel

Agnes Koschmider

Agnes Koschmider, 41 Jahre. Seit Mai 2019 Professorin für Wirtschaftsinformatik (Process Analytics) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Zuvor Associate Professor für Informationssysteme an der Poznań University of Economics and Business, Vertretungsprofessorin an der Universität zu Köln und Privatdozentin am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). 2007 Promotion, 2015 Habilitation in Angewandter Informatik am KIT.

unizeit-Suche:

In den unizeit-Ausgaben 27-96 suchen