Naturwissenschaft und Religion als Widerspruch?

Foto/Copyright: pur.pur

Am Sonntag, 7. Juni, beginnen wieder die „Neuwührener Professorenpredigten“ in der Waldkapelle Neuwühren. Den Auftakt macht Professor Wolfgang Duschl, Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, um 15 Uhr, mit dem Thema „Naturwissenschaftliche und religiöse Betrachtungsweise der Natur – (k)ein Widerspruch?". Duschl möchte die Versuche des Menschen, die Natur zu verstehen, einordnen und prüfen, wo die Grenzen liegen. „Die Natur gilt als eine der größten Manifestationen der Schöpfung dem Menschen gegenüber. Der forschende Mensch trachtet aber gleichzeitig danach, die Vorgänge in der Natur in der Form von Naturgesetzen und Formeln zu beschreiben“, erklärt Duschl das scheinbare Missverständnis. Welche Möglichkeit es gibt, beide Herangehensweisen ohne Widerspruch zu akzeptieren, zeigt er mit der Predigt.

Die Anfahrt zur Waldkapelle am Rande des Rönner Gehölzes ist gut ausgeschildert. Parkplätze sind reichlich vorhanden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen:

www.waldkapelle-neuwuehren.de

Das Wichtigste in Kürze:

Was: Neuwührener Professorenpredigt

Wann: Sonntag, 7. Juni, 15 Uhr

Wo: Waldkapelle Neuwühren, Waldweg 7, 24223 Pohnsdorf/Neuwühren

Kontakt:

Prof. Klaus Kürzdörfer

Institut für Praktische Theologie

Telefon: 0431/880-2386

E-Mail: kuerzdoerfer@email.uni-kiel.de