Naturwissenschaftlicher Unterricht im Fokus

Begeisterung für die Naturwissenschaften auslösen durch beeindruckende Reaktionen: Die magnetische Flüssigkeit (schwarz) wird vom Magneten darüber angezogen.
Archivfoto/Copyright: Jürgen Haacks/CAU

Zwei Tage sind in der nächsten Woche (23. und 24. September) ganz der Verbesserung des naturwissenschaftlichen Unterrichts gewidmet: Im Physikzentrum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) veranstaltet der Deutsche Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts e.V. (MNU) seine Landestagung und den MNU-Campus.

Am Montag, 23. September, haben Schülerinnen und Schüler der Oberstufen beim 8. MNU-Campus die Gelegenheit, das vielfältige Angebot der Studienmöglichkeiten an der CAU in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Biologie kennen zu lernen. In Vorträgen von 10:00 bis 12:30 Uhr können sie erfahren, wie Arzneistoffe entwickelt werden und wie Fliegen und Geckos an der Decke haften. Außerdem hören sie etwas über den Zusammenhang von Physik und Musik und die „Kunst des optimalen Timing“.

Am Dienstag, 24. September, richtet sich die 47. MNU-Herbsttagung vor allem an Lehrkräfte der Sekundarstufen I und II. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) ist die Veranstaltung zugleich auch als Landesfachtag Physik ausgelegt. Nach Grußworten von Bildungsministerin Professorin Waltraud Wende und einem Eröffnungsvortrag des Bremer Professors Horst Schecker wartet ein umfangreiches und spannendes Vortragsprogramm sowie Workshops auf alle Teilnehmenden. Vermittelt werden Lernspiele, Experimente sowie Anregungen für einen anschaulich gestalteten naturwissenschaftlichen Unterricht. „Wir möchten mit der Landestagung zu einer guten Fortbildung in den MINT-Fächern beitragen", sagt Dr. Jürgen M. Küster, Landesvorsitzender des MNU. Die Tagungsgebühr beträgt 10 Euro. Eine Anmeldung ist nur für die Teilnahme an den Workshops notwendig.

Anmeldung zum MNU-Campus und zu den Workshops unter: MNU-Anmeldung@gmx.de

In einem öffentlichen Vortrag am Dienstag, 24. September, 16:00 bis 17:00 Uhr, im kleinen Hörsaal des Physikzentrums der CAU, gibt der Kieler Materialwissenschaftler Professor Rainer Adelung im Vortrag „Von Aerographit bis Antiviral: Zinkoxid macht’s möglich“ Einblicke in sein Fachgebiet. Interessierte sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen:

www.lv-schleswig-holstein.mnu.de

Programm:www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-259-programm-mnu-tagung.pdf

Kontakt:

Dr. Jürgen M. Küster

E-Mail: kuester@lv-schleswig-holstein.mnu.de