"Nutze den Studien-Informations-Tag"

Studieninteressierte im Foyer des Audimax
© Renard, Uni KielWer die Wahl hat, hat die Qual: Schülerinnen und Schüler können sich an den drei Informationstagen an der CAU zwischen drei Veranstaltungen pro Stunde entscheiden.

Der Kieler Universität öffnet von Dienstag, 28. März, bis Donnerstag, 30. März, zum inzwischen dritten Mal ihre Hörsäle im Audimax am Christian-Albrechts-Platz speziell für Studieninteressierte. Bei den Studien-Informations-Tagen hält sie wieder ein kompaktes Veranstaltungsangebot bereit. Erstmals bietet die Zentrale Studienberatung in diesem Jahr ein umfangreiches Zusatzprogramm für all jene, die auch die Pausen nutzen wollen, um Campus und Studium kennen zu lernen: Zwischen den bewährten 45- bis 90-minütigen Vorträgen und Gesprächsrunden zu den Studienfächern kann man sich die Beine vertreten und gleichzeitig einzelne Einrichtungen der Universität besuchen: Auf acht thematischen Pfaden führen Mitarbeiter und Studierende um die Mittagszeit über den Campus. Sie gewähren Einblicke in jeweils einen speziellen Bereich: die Pathologie und Unfallchirurgie, die Mathematik und Informatik, die Pharmazie, die Geowissenschaften, die Universitätsbibliothek, den Botanischen Garten, die Sportanlagen und die Kunsthalle. Termine und Treffpunkte für die ein- bis eineinhalbstündigen Besichtigungen sind wie das gesamte Programm der Studien-Informations-Tage im Internet nachzulesen unter www.zsb.uni-kiel.de/studieninfotage2006.shtml.

"Wir raten allen: Carpe diem – nutze den Studien-Informations-Tag! Viele Schülerinnen und Schüler kommen hierfür von auswärts angereist und wollen in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Informationen sammeln. Von unserer Seite ist dafür alles vorbereitet: Wer will, kann sich alle drei Tage von 8 bis 18:15 Uhr verplanen", rät Oliver Herrmann, der Kanzler der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU).

Rund 6000 Studieninteressierte kamen im vergangenen Jahr zu den Studien-Informations-Tagen nach Kiel, um sich bei der größten Informationsveranstaltung dieser Art in Schleswig-Holstein über das Studium an der Landesuniversität zu informieren. In über 50 Einzelveranstaltungen berichten Dozentinnen und Dozenten aus allen Fakultäten vor Ort über Inhalte, Anforderungen und Aufbau der Studienfächer. Die Mitarbeiterinnen der Zentralen Studienberatung geben unter anderem Tipps, wie man das richtige Studienfach findet und welche Berufe man damit ausüben kann. Studierende berichten aus erster Hand vom Studentenleben.