Orgelwochenende in der Universitätskirche

Der holländische Organist Sietze de Vries präsentiert an diesem Wochenende ein Orgelmärchen und ein Konzert in der Universitätskirche.
Foto/Copyright: Leens de Vries

An diesem Wochenende dreht sich in der Universitätskirche der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) am Westring alles um die Orgel. Am Samstag, 14. November, erwartet Kinder und Erwachsene ab 16 Uhr das Orgelmärchen „Paule Prinzipal“. Wie funktioniert eine Kirchenorgel? Wie kommen die verschiedenen Klänge zustande? Diese und viele weitere Fragen werden in dem Orgelmärchen beantwortet, das für Kinder ab 6 Jahren und auch für ihre Eltern gedacht ist. Verfasst wurde es von dem berühmten holländischen Organisten Sietze de Vries, der die Orgel spielen wird. Universitätsorganistin Dr. Christiane Godt spricht die Texte. Begleitet werden sie vom Unterstufenchor der Kieler Gelehrtenschule, geleitet von Anne-Beke Sontag.

Am darauf folgenden Tag (Sonntag, 15. November) zeigt Sietze de Vries ab 17 Uhr seine Improvisationskunst auf der Orgel. Weltweit ist der aus Groningen stammende Organist dafür bekannt, doch de Vries beherrscht auch die Orgelliteratur aller Epochen. „Es gibt selten die Gelegenheit, Sietze de Vries einmal live zu hören. Wir laden Erwachsene und Kinder herzlich ein, mit dem Orgelmärchen und bei dem Konzert ein unterhaltsames Herbstwochenende in der Unikirche zu erleben“, sagt Universitätsorganistin Godt. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Das Wichtigste in Kürze:

Was: Orgelmärchen „Paule Prinzipal“

Wann: Samstag, 14. November, 16 Uhr

Wo: Universitätskirche, Westring 385, 24118 Kiel

Was: Orgelkonzert

Wann: Sonntag, 15. November, 17 Uhr

Wo: Universitätskirche, Westring 385, 24118 Kiel

Kontakt:

Dr. Christiane Godt

Universitätsorganistin der CAU

Tel.: 0431/597-2226

E-Mail: cgodt@allgemeinmedizin.uni-kiel.de