Personalmeldungen Juli 2003

1. Gedenken an verstorbene Mitglieder

HERTHA FINKE, seit 1980 Angestellte der Universität, zunächst im Institut für Kernphysik, seit 1997 in der Gemeinsamen Verwaltung des Physikzentrums, verstorben im Alter von 57 Jahren.

Dr. Dr. h.c. mult. KURT KARL STEPHAN SEMM, emeritierter Professor für Geburtshilfe und Gynäkologie, von 1970 bis 1995 Direktor der Kieler Universitätsfrauenklinik, verstorben im Alter von 76 Jahren.

2. Rufe nach Kiel/Ernennungen

Dr. AWUDU ABDULAI, Assistenz-Professor an der ETH Zürich, erhielt einen Ruf auf die <nobr>C 4-Professur</nobr> für Ernährungswirtschaft.

Dr. MARTIN HEIL, Professor an der U Düsseldorf, erhielt einen Ruf auf die C 4-Professur für Allgemeine Psychologie.

Dr. URSULA JUST, Professorin am GSF-Institut für klinische Molekularbiologie und Tumorgenetik, München, hat den Ruf auf die C 3-Professur für Biochemie angenommen.

Dr. MATTHIAS LEIPPE, Prof. an der U Würzburg, hat den Ruf auf die C 4-Professur für Zoologie (Tierphysiologie) angenommen.

Dr. ULF RIEBESELL, Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven, hat den Ruf auf die C 3-Professur für Planktologie (Biologische Meereskunde) angenommen.

Dr. MANFRED SCHIMMLER, Professor an der TU Braunschweig, erhielt einen Ruf auf die C 4-Professur für Technische Informatik.

Dr. BERNHARD THALHEIM, Professor an der TU Cottbus, erhielt einen Ruf auf die C 4-Professur für Informatik/Systeme zur Informationsverwaltung.

3. Außerplanmäßige Professuren

Der Titel außerplanmäßiger Professor/außerplanmäßige Professorin wurde verliehen an:

PD Dr. DIETER ADAM, Institut für Immunologie,

PD Dr. NORBERT ARNOLD, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe,

PD Dr. CHRISTIANE HÖLLER, Institut für Hygiene und Umweltmedizin,

PD Dr. RAINER PANKAU, Klinik für Allgemeine Pädiatrie.

4. Von externen Einrichtungen verliehene Preise und Würdigungen

Dr. CHRISTOPH ESCHENFELDER, Klinik für Neurologie, erhielt den European Stroke Conference Award (dotiert: 500 Euro) auf der diesjährigen Stroke Conference in Valencia, Spanien. Er wurde aus 1000 Einsendungen für eine Studie ausgewählt, bei der es um eine experimentelle Untersuchung der Klinik für Neurologie und des Instituts für Pharmakologie auf dem Gebiet der Behandlung des akuten Schlaganfalls geht.

5. Ämter in externen Gremien und Fachgesellschaften

Dr. HANS RIECKERT, Professor für Sportmedizin, wurde für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden des Sportärztebundes Schleswig-Holstein gewählt.