Personalmeldungen Juli 2006

1. Gedenken an verstorbene Mitglieder der Universität

Wir trauern um …

Dr. EKKEHARD ERNST, langjähriger Professor am Institut für Tierzucht und Tierhaltung, ist am 23. Juli 2006 im Alter von 74 Jahren verstorben.

Dr. JÖRG TIMMERMANN, Student der Kunstgeschichte, der am 11. März im Alter von 62 Jahren verstarb.

2. Gremien und Wahlen

Für die Amtsperiode vom 1. Juli 2006 bis Ende Juni 2008 wurden als Dekane gewählt:

Theologische Fakultät: Professor HARTMUT ROSENAU, Institut für Systematische Theologie

Rechtswissenschaftliche Fakultät: Professor ANDREAS HOYER, Juristisches Seminar

Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften: Professor PETER NIPPEL, Institut für Betriebswirtschaftlehre, Lehrstuhl Finanzwissenschaft

Medizinische Fakultät: Professor MICHAEL ILLERT, Physiologisches Institut

Philosophische Fakultät: Professor LUTZ KÄPPEL, Institut für Klassische Altertumskunde

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät: Professor JÜRGEN GROTEMEYER, Institut für Physikalische Chemie

Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät: Professor JOACHIM

KRIETER, Institut für Tierzucht und Tierhaltung

Technische Fakultät: Professor MANFRED SCHIMMLER, Institut für Informatik

3. Berufungen/Ernennungen nach Kiel

Professor WOLFGANG DUSCHL, U Heidelberg, hat den Ruf für die W3-Professur für Astrophysik an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät angenommen.

Dr. ULRICH ORTH, Oregon State University, ist mit Wirkung zum 1. August 2006 zum W3-Professor für Agrarökonomie ernannt worden.

4. Erhaltene Rufe an Kieler Wissenschaftler

Dr. STEFAN TRAUB, Institut der Volkswirtschaftslehre, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Volkswirtschaftslehre, speziell Kommunal- und Umweltökonomie, an die U Trier erhalten.

5. Außerplanmäßige Professuren

PD Dr. NICOLAI MAASS ist auf Antrag der Medizinischen Fakultät der Titel "Außerplanmäßiger Professor" verliehen worden.

6. Honorarprofessuren

Dr. DIETMAR GOSCH, Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof, wurde zum Honorarprofessor der Rechtwissenschaftlichen Fakultät ernannt.

7. Emeritierungen/Ruhestand

In den Ruhestand getreten ist Professor DIETER REUTER aus der Rechtswissenschaftlichen Fakultät mit den Fachgebieten Bürgerliches Recht, Handelsrecht und Arbeitsrecht.

8. Von externen Einrichtungen verliehene Preise und Würdigungen

Professor CHRISTOPH CORVES hat mit seiner Arbeitsgruppe GeoMedien den IT-Sonderpreis beim Ideenwettbewerb des Landes Schleswig-Holstein gewonnen. Die Gruppe entwickelte das Softwaresystem yatiri, mit dem ein multimedialer Reiseführer im Internet erstellt werden kann. 47 Bewerber haben sich an dem Wettbewerb unter dem Motto "Ideen von heute für Unternehmen von morgen" mit Projekten beteiligt, die sich als Grundlage für Unternehmensgründungen eignen sollten.

Professor BERND HEBER, Professor GERD WIBBERENZ, HORST KUNOW und REINHOLD MÜLLER-MELLIN wurden mit dem "ULYSSES Achievement Award – 15 Years in Orbit" (ULYSSES Auszeichnung für Errungenschaften – 15 Jahre in der Umlaufbahn) von der Europäischen Weltraumagentur ESA ausgezeichnet. Die vier Kieler Physiker hatten mit ihrer Arbeit zu den Ergebnissen der Europäisch-Amerikanischen Weltraummission ULYSSES maßgeblich beigetragen.

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) hat Dr. CHRISTIAN NÄTHER vom Institut für Anorganische Chemie mit der Heyrovsky-Ilkovic-Nernst-Vorlesung ausgezeichnet, die in Zusammenarbeit mit der slowakischen und tschechischen chemischen Gesellschaft stattfindet. Die Namensvorlesungsreihe wird in diesem Jahr erstmals vergeben. Unter anderem wird Dr. Näther in Bratislava und Prag vortragen.

Dr. ALEXANDER LEINS gewann den Preis der Gesellschaft Nordwestdeutscher Chirurgen für die beste Fallvorstellung. Auf der 177. Tagung in Rostock bekam damit zum vierten Mal hintereinander ein Mitarbeiter der Klinik für Allgemeine Chirurgie und Thoraxchirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein eine Auszeichnung.

9. Auszeichnungen und Ehrenmitgliedschaften

Professor RAINER HORN ist von der Amerikanischen Gesellschaft für Agronomie (ASA) zum Fellow gewählt worden. Diese Auszeichnung wird für außergewöhnliche Errungenschaften und Arbeiten verliehen. Die Non-Profit-Gesellschaft, die sich dem Erhalt und der intelligenten Nutzung natürlicher Ressourcen verschrieben hat, wird Professor Horn im November in Indianapolis offiziell seinen Titel verleihen.

10. Ämter in externen Gremien und Fachgesellschaften

Professor CHRISTOPH CORNELISSEN ist in den Beirat der Forschungsstelle für Zeitgeschichte Hamburg (FZH) berufen worden. Die FZH beschäftigt sich mit der Erforschung des 20. Jahrhunderts unter besonderer Berücksichtigung der Geschichte Hamburgs und Norddeutschlands.

Professor HARTMUT BOSINSKI wurde auf der Jahrestagung der Akademie für Sexualmedizin erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Des Weiteren ist er in den wissenschaftlichen Beirat der Europäischen Akademie für Sexualmedizin (EASM) und in das Pädagogische Komitee der Internationalen Gesellschaft für Sexualmedizin (ISSM) berufen worden.