Theologie

Römisch-katholischer Bischof in der Universitätskirche

Bildunterschrift: Die Adventsgottesdienste in der Kieler Universitätskirche bieten vielfältige Perspektiven.
Copyright: CAU, Foto: Jürgen Haacks

Am Sonntag, 9. Dezember, predigt der Hamburger Weihbischof Hans-Jochen Jaschke in der Kirche der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). In einem ökumenisch orientierten Gottesdienst behandelt er eine der zentralen Fragen religiöser Existenz: Wo ist Gott? Interessierte sind herzlich eingeladen, dem Gottesdienst ab 10:30 Uhr, Westring 385, beizuwohnen.

„Gottlosigkeit prägt gegenwärtig unsere Gesellschaft, aber auch die Kirche bleibt immer von ihr bedroht, sie kann nicht über Gott verfügen“, sagt Bischof Jaschke. Mit dem Propheten Jesaja wolle er neu zu einem Weg zu Gott und damit auch zur Freiheit aufrufen. Dieser adventliche Weg solle aus einer Welt voller Fraglosigkeiten und Banalitäten zu einem erfüllten Leben führen.

Der Gottesdienst wird musikalisch durch Universitätsorganistin Christiane Godt und die Studentenkantorei unter der Leitung von Universitätsmusikdirektor Bernhard Emmer mit gestaltet. Der Chor präsentiert Teile aus der Bachkantate „Nun komm der Heiden Heiland“. Universitätsprediger Professor Andreas Müller gestaltet die Liturgie.

Das Wichtigste in Kürze:

Datum: 9.12.2012

Zeit: 10:30 Uhr

Ort: Universitätskirche Kiel, Westring 385

Kontakt:

Prof. Dr. Andreas Müller

Universitätsprediger

Telefon: 0431/880-2391

E-Mail: amueller@kg.uni-kiel.de