Schleiermacher-Edition vollendet

Büste von Daniel Friedrich Schleiermacher
© Jürgen Haacks / Uni KielBüste von Daniel Friedrich Schleiermacher
Forschergruppe mit Büchern
© Jürgen Haacks / Uni Kiel Weitere Infos:Prof. Dr. Meckenstock (rechts), Direktor der Schleiermacher-Forschungsstelle, mit einigen seiner wissenschaftlichen Mitarbeiter: (v.links) Dr. Matthias Hoffmann, Dipl.-Theol. Elisabeth Blumrich und Dipl.-Theol. Wilko Teifke.

An der Kieler Universität wurde gerade das Editionsprojekt "Schriften und Entwürfe" von Friedrich Schleiermacher fertiggestellt. Mit der Publikation des Registerbandes ist diese erste Editionsabteilung vollendet. Sie umfasst 15 Bände mit insgesamt 11.000 Druckseiten und wurde fristgerecht abgeschlossen.

Dieser erste große Schritt auf dem Weg zur Herausgabe des Schleiermacher-Gesamtwerkes wird gefeiert: Am 2. Juni lädt die Kieler Forschungsstelle (Leitung: Professor Günter Meckenstock) zu einer Reihe von Kurzvorträgen ein, die den berühmten Theologen und Literaten des 19. Jahrhunderts in vielen Facetten darstellen. Den Auftakt macht am 1. Juni um 19:15 Uhr (Olshausenstraße 75, HS 3) der Festvortrag von Professor Heinrich Detering: "Schleiermachers Kunstreligion und die Folgen".

Die editorische Arbeit der Kieler Schleiermacher-Forschungsstelle dient der Kritischen Gesamtausgabe, die der Verlag Walter de Gruyter verlegt und die erstmals umfassend den Nachlass erschließt. Insgesamt sind fünf Abteilungen geplant. Ebenfalls an der Gesamtausgabe beteiligt: Die Berliner Schleiermacher-Forschungsstelle der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Hier ediert man vorrangig die Abteilung "Briefwechsel".

Die Wissenschaftler der hiesigen Schleiermacher-Forschungsstelle unter Leitung von Günter Meckenstock arbeiten seit 2003 bereits parallel an der Abteilung "Predigten". Geplant sind zwölf Bände. Zahlreiche unbekannte Handschriften Schleiermachers warten darauf, entziffert und verlegt zu werden. Gefördert wird das Kieler Engagement von der Göttinger Akademie der Wissenschaften.

Flyer mit Festprogramm zum Download:

www.uni-kiel.de/download/pm/2005/2005-050-schleiermacher.pdf

Weitere Infos:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Schleiermacher-Forschungsstelle
Professor Günter Meckenstock
0431/880-3484, -3274
meckenstock@email.uni-kiel.de