Stabile Studierendenzahlen an der Uni Kiel

Rund 3800* Studienanfänger nehmen zum Wintersemester 2008/09 ein Studium an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) auf, das sind etwa 100 mehr als im letzten Jahr. Sie werden am Montag, 20. Oktober 2008, vom Präsidenten Professor Gerhard Fouquet im Audimax begrüßt. Die Zahlen sprechen für ein großes Interesse an den Geisteswissenschaften: Fächer wie Europäische Ethnologie, Philosophie und Archäologie erfreuen sich wachsenden Zuspruchs. Geschichte ist in diesem Wintersemester das beliebteste Fach mit 285 Studierenden im ersten Semester Bachelor, dicht gefolgt von Jura (282), Mathematik (257) und Deutsch (254).

Im Gegensatz zum vergangenen Wintersemester hat die Uni Kiel die Zahl der zulassungsbeschränkten Studienfächer von 35 (2007/08) auf 26 reduziert. "Unsere Studierenden sind so noch freier in ihrer Fächerkombination. Dadurch, dass die Erstsemester sich direkt in ihr Wunschfach einschreiben können, vermeiden wir, dass sie in späteren Semestern wechseln oder gar abbrechen. Anhand der Bewerbungs- und Einschreibzahlen des Vorjahres prüfen wir jedes Jahr aufs Neue, welche Fächer eine Zulassungsbeschränkung brauchen und welche nicht", so Fouquet. Insgesamt bietet die Uni Kiel im Wintersemester 2008/09 153 Studiengänge an. Nachrück- und Losverfahren fürs aktuelle Wintersemester laufen noch.

Zum Wintersemester 2007/08 hat die Kieler Universität fast alle Studiengänge auf Bachelor- und Masterabschlüsse umgestellt. Insgesamt zählt die Uni Kiel, Landesuniversität von Schleswig-Holstein, derzeit mehr als 22.000 Studierende.

*Stand der Zahlen: 14. Oktober 2008

Erstsemesterbegrüßung

Zeit: 20. Oktober 2008, 10:15 bis 11:15 Uhr und 14:15 bis 15:15 Uhr

Ort: Christian-Albrechts-Platz 2, Audimax, Hörsaal G

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, vom Studienauftakt zu berichten.

Bitte geben Sie uns kurz Bescheid, ob wir mit Ihnen rechnen können:

presse@uv.uni-kiel.de oder Tel.: 0431/880-2104