Studierende der University of Utah besuchen Kiel

Noch bis zum 8. August besucht eine 21-köpfige Gruppe Studierender der University of Utah (USA) anlässlich des „study abroad program“ die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Die Studierenden nehmen an einem Intensiv-Sprachkurs und einem „International Studies“-Programm teil, das auf die besonderen Bedürfnisse der University of Utah zugeschnitten ist.

Ziel des Programms ist es, sich im internationalen Miteinander zu üben oder die deutsche Sprache im Alltag zu erlernen. Einige Studierende sind deshalb während ihres Aufenthaltes in Kieler Gastfamilien untergebracht und erhalten so weitere Einblicke in „typisch deutsches“ Familienleben. Zusätzlich werden die Studierenden durch deutsche Tutorinnen und Tutoren betreut. Ein vielfältiges Kultur- und Freizeitprogramm mit Exkursionen nach Lübeck und Berlin sowie einem Besuch eines Konzertes des Schleswig-Holstein Musik Festivals ergänzt den Aufenthalt.

Verabschiedet werden die Studierenden von Übersee nach ihrem zirka einmonatigen Aufenthalt am Donnerstag, 7. August, mit einer „Farewell Party“. Dort erhalten sie ihre Zertifikate und nehmen vorerst Abschied von der Kieler Universität, so Jan Bensien vom International Center: „Seit nunmehr rund 45 Jahren besuchen uns Studierende aus Utah für jeweils fünf Wochen in Kiel. Die persönlichen Beziehungen zwischen Deutschen und Amerikanern funktionieren wunderbar. Auch dieses Jahr nehmen unsere Gäste wieder viele positive Eindrücke von Stadt, Land, Leuten und nicht zuletzt unserer Universität mit.“

Kontakt:

Jan Bensien

International Center der

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Telefon: 0431/880-3716

E-Mail: jbensien@uv.uni-kiel.de

Foto zum Herunterladen:

www.uni-kiel.de/download/pm/2014/2014-217-1.jpg