Studium | Geisteswissenschaft

Studierende der University of Utah besuchen Kiel

Eine Gruppe Menschen auf einer Wiese vor einem Restaurant
© Uni KielStudierende der University of Utah mit Programmleitung, Lehrkräften und Tutorinnen und Tutoren.

Noch bis zum 26. Juli findet wieder der fünfwöchige Sommerkurs der University of Utah (U of U) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) statt. Die 13 Studierenden aus Salt Lake City (USA) werden von Programmdirektorin Karin Baumgartner, Professorin am Department of World Languages and Cultures, begleitet und nehmen an einem Deutsch-Intensiv-Sprachkursprogramm teil. Auf dem Begleitprogramm des International Center (IC) der CAU stehen für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Tagesexkursionen nach Lübeck, Hamburg und Haithabu sowie eine mehrtägige Exkursion nach Berlin. Dazu kommen Stadtrundgänge, Filmabende, der Besuch des Kieler Sommertheaters und ein Segelprogramm.

Einen Einblick in das Leben in Kiel erhalten die Amerikanerinnen und Amerikaner von drei deutschen CAU-Studierenden. „Unsere Tutoren zeigen unseren Gästen aus Utah die Stadt Kiel und die Umgebung und natürlich das deutsche Studentenleben“, sagt Jan Bensien, Betreuer im IC. „Damit haben sie die Chance, Deutsche kennenzulernen und ihre Sprachkenntnisse auch nach dem Unterricht direkt einzusetzen.“ Vier der Studierenden sind in diesem Jahr außerdem in Kieler Gastfamilien untergebracht.

Im Zuge der Partnerschaft mit der U of U gehen auch Kieler Studierende in die USA. „Zurzeit sind das zwei Studierende pro Jahr, für jeweils ein Semester“, berichtet Bensien. Die Partnerschaft beinhaltet außerdem einen Praktikumsaustausch für Studierende der Politikwissenschaft sowie Praktika für Kieler Studierende an deutschsprachigen Immersionsschulen in Utah.

Kontakt:

Jan Bensien
International Center der CAU
Tel.: +49 431 880-3716
jbensien@uv.uni-kiel.de