Süßes Universitätsjubiläum

Foto/Copyright: Claudia Eulitz, Uni Kiel

Was wäre ein Geburtstag ohne passendes Gebäck? Zum 350. der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) soll es nicht weniger als ein handglasierter lila Berliner namens „350er“ sein. Das beschloss die Kieler Traditionsbäckerei Günther und nahm gestern (Montag, 23. Februar) das mit Himbeer- und Johannisbeer-Marmelade gefüllte Hefeteiggebäck in sein Sortiment auf. CAU-Präsident Professor Lutz Kipp durfte die Leckerei als Erster verkosten: „Für diesen köstlichen Jubiläumsbeitrag danken wir der Bäckerei Günther ganz herzlich!“

„Der 350er wird von unseren Bäckern nach allen Regeln der Handwerkskunst in unserer Backstube in Wellsee ohne Zusatzstoffe oder Vormischungen hergestellt“, betonte Moritz Günther, Geschäftsführer der Bäckerei. Ein natürliches Zitronenaroma und Vanille runden den Geschmack ab. Der lila Berliner sei aber nur der erste Streich, so Günther: „Zum Universitätsjubiläum wollen wir den CAU-Studierenden noch etwas Gutes tun. Ab heute können sie sich in den Lernpausen mit der Campus-Kombi aus Cappuccino und Crossini stärken. Beides gibt es mit 35 Prozent Jubiläumsrabatt zum Preis von 3,90 Euro statt 6 Euro.“ Außerdem halte die Bäckerei Günther noch die eine oder andere Geburtstagsüberraschung bereit. Zum Campusfest „summa cum laude“ der Kieler Universität im Mai wird es zum Beispiel einen 3,50 Meter langen Erdbeerkuchen geben. Außerdem ist eine Geburtstagstorte zum Gründungstag der CAU im Oktober geplant.