Uni Kiel und Werder Bremen bauen Ballschul-Kooperation aus

Bildunterschrift: Freuen sich auf weitere fünf Jahre Zusammenarbeit: (v.l.) CAU-Vizepräsident Professor Frank Kempken, Kanzler Dr. Oliver Herrmann, Dr. Christian Kröger, Werder-Präsident Klaus-Dieter Fischer und Sportpädagoge Professor Wolf-Dietrich Miethling.
Copyright: CAU, Foto: Jirka Niklas Menke

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der SV Werder Bremen arbeiten im Bereich der Nachwuchsförderung weiter zusammen. Kanzler Dr. Oliver Herrmann und Sportwissenschaftler Dr. Christian Kröger für die CAU sowie Klaus-Dieter Fischer für den SVW unterschrieben am Samstag (25. September) den Vertrag, mit dem die Kooperation für weitere fünf Jahre festgeschrieben wird. Der SV Werder hatte die Vertreter der Uni Kiel für die Unterzeichnung zur Bundesliga-Partie gegen den Hamburger SV eingeladen.

CAU und SVW taten sich bereits 2007 zusammen, um gemeinsam neue Wege in der Schulung des Nachwuchses zu testen. Seitdem wird die Ballschule, die der Kieler Sportwissenschaftler Dr. Christian Kröger maßgeblich mitentwickelt hat, in mehreren Fußball-Trainingsgruppen der F- und G-Jugend gezielt eingesetzt. Kröger schulte die Übungsleiter entsprechend und wertet gemeinsam mit ihnen die Fortschritte der jungen Kicker aus. In der nun vereinbarten zweiten Phase bis 2015 wird die Kooperation ausgebaut. So bilden die Werder-Übungsleiter ihrerseits Kollegen aus, die das Konzept in den Sportunterricht an Partnerschulen des Vereins integrieren.

"Die Ballschule fördert die motorischen Fähigkeiten der Kinder", erklärt Kröger. "Sie sitzen heute viel häufiger vor dem Fernseher oder PC, statt sich auf dem Bolzplatz auszutoben. Dadurch ist das Koordinationsvermögen oft wesentlich schlechter ausgebildet." Mit der Ballschule sollen aber nicht nur grundlegende Defizite abgebaut werden. Kröger: "Wir wollen auch, dass die Kinder merken, wie viel Spaß die sportliche Bewegung mit Ball machen kann."

Kontakt:

Dr. Christian Kröger

Institut für Sport und Sportwissenschaften

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Tel.: 0431/880-3762

E-Mail: ckroeger@email.uni-kiel.de