Vortragsveranstaltung über "Geschäfte im Netz" von Kieler Ökonomen

Am 28.11.2003 beschäftigen sich drei Kieler Ökonomen des Lehrstuhls für Innovation, Neue Medien und Marketing der CAU Kiel mit dem Thema "Geschäfte im Netz: Marketing, Gewinn und Technologie im Electronic Business". Die Vortragsveranstaltung findet im Rahmen der mediatage nord 2003 im Kieler Schloss statt (Schauenburger Halle, 14 bis 17 Uhr).

Den Auftakt (14 Uhr) macht Prof. Dr. Sönke Albers mit dem Vortrag "Profitabilität im Electronic Business". Er erläutert die Erfolgsfaktoren für Geschäfte im Netz und veranschaulicht diese anhand von zehn Unternehmen, die bereits 2001 im Internet erfolgreich waren.

Kay Peters folgt um 15 Uhr mit dem Thema "Fernsehen im Zeitalter von digitalen Videorecordern". Ein Personal Video Recorder (PVR) ist ein Video Recorder mit integrierter Festplatte oder ein PC mit eingebautem TV-Empfangsgerät. Diese PVR’s ermöglichen jetzt Dienste, die erheblichen Einfluss auf das Geschäftsmodell der Free- und Pay-TV-Sender haben.

Dr. Michel Clement spricht um 16 Uhr über "Peer-to-Peer-Netzwerke und die Medienindustrie – is technology killing business?" Im Jahr 2002 wurden über 15 Millionen Spielfilme illegal aus dem Internet heruntergeladen. Clement beschreibt, welchen Einfluss das auf die Medienindustrie hat und wie sie darauf reagiert.

Kontakt:
Christian-Albrechts-Universität Kiel
Lehrstuhl für Innovation, Neue Medien und Marketing
Dr. Michel Clement
0431/880-4786
Fax: 0431/880-1166
michel@michelclement.com