Wagners Fluch

Das Jahr 2013 steht im Zeichen des berühmten Komponisten Richard Wagner. Einen Abschluss des Wagnerjahres, das anlässlich seines 200. Geburts- und 130. Todestages begangen wird, bieten das Philosophische Seminar und das Musikwissenschaftliche Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) in einem Gastvortrag. Unter dem Titel „Wagners Fluch“ spricht am Dienstag, 17. Dezember, die renommierte Wissenschaftlerin Professorin Elisabeth Strowick. In ihrem Beitrag thematisiert sie das Motiv des Fluchs in Wagners Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“.

Strowick forscht und lehrt am Department of German and Romance Languages and Literatures der Johns Hopkins University in Baltimore, USA. Der Vortrag findet statt im Bach-Saal der Kieler Universität, Rudolf-Höbner-Straße 3. Alle interessierten Kulturfreundinnen und -freunde sowie Wagnerfans sind herzlich zu dem Vortrag eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Infoplakat zur Veranstaltung:

www.philsem.uni-kiel.de/de/termine-und-aktuelles/termine-und-aktuelles/VortragStrowick.pdf

Das Wichtigste in Kürze:

Was: Vortrag über „Wagners Fluch“

Wann: Dienstag, 17. Dezember, 18:15 Uhr

Wo: Bach-Saal der CAU, Rudolf-Höber-Straße 3, 24118 Kiel

Kontakt:

Michael Sellhoff

Philosophisches Seminar der

Christian-Albrechts-Universität Kiel

Leibnizstr. 6

24118 Kiel

Tel: 0431 / 880-5261

E-Mail: sellhoff@philsem.uni-kiel.de