Wir irren uns empor - oder warum ist die Physik so erfolgreich?

Professor Harald Lesch von der Universität München (LMU) spricht am Dienstag, 29. Januar, im Physikalischen Kolloquium der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) über das Erfolgsrezept der Physik. Eine philosophisch-physikalische Betrachtung zur Synthese von Teilchenphysik und Kosmologie, die auch die Methodik der kritisch rationalen Hypothesenprüfung unter die Lupe nimmt.

Warum also ist die Physik so erfolgreich? Weil sie das schärfste Schwert der Kritik verwendet: das Experiment. Zugleich steckt hinter der Physik die Idee von der einen Natur, in der überall und zu allen Zeiten dieselben Naturgesetze gelten. Somit ist der Außerirdische auch nur ein Mensch und folglich können Menschen erfolgreich Kosmologie und Teilchenphysik betreiben.

Das Wichtigste in Kürze:

Datum: 29. Januar 2013

Zeit: 17:00 Uhr

Ort: Hans-Geiger-Hörsaal, Leibnizstraße 13, 24118 Kiel

Weitere Informationen unter:

www.ieap.uni-kiel.de/physkoll/pkolloq.html