#4: Im Dialog mit: Prof. Dr. Dirk Nowotka

KI, die sogenannte Künstliche Intelligenz, ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wir fragen unsere Sprachassistenten nach dem Wetter, wie lassen unsere Texte automatisch auf Rechtschreibung prüfen, wir telefonieren mit automatischen Bandansagen und schreiben in Onlineshops mit automatisiert antwortenden Bots.

Hinter Künstlicher Intelligenz steht das maschinelle Lernen. Ein ausgewiesener Experte für dieses maschinelle Lernen ist Prof. Dr. Dirk Nowotka, CAU-Professor und Leiter der Arbeitsgruppe Zuverlässige Systeme.

In Folge 4 (Pt. 1) von "wissen.schafft.dialog. Der CAU-Podcast" ist er heute unser Gast und er erzählt uns, wann er das erste Mal einer Maschine das Lernen beigebracht hat, warum er sich mit dem Thema KI beschäftigt, wie er den Weg an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gefunden hat, ob es Grenzen von maschinellem Lernen gibt (und was Star Trek damit zu tun hat) und ob und wie eine Künstliche Intelligenz kreativ sein kann.