Wissenstransfer für die Wirtschaft

Annekatrin Mordhorst und Heiner Spönemann auf der Firmenkontaktmesse
© Andreas König, Uni KielAnnekatrin Mordhorst, Leiterin der Wissenschaftlichen Weiterbildung an der CAU, und Heiner Spönemann, Geschäftsführer des Bildungszentrums Tannenfelde, präsentierten auf der Firmenkontaktmesse contacts erstmals ihr gemeinsames Weiterbildungsprogramm.

Neue Partner für die Fortbildung von Fach- und Führungskräften sind die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und das Bildungszentrum Tannenfelde: Die beiden anerkannten Weiterbildungseinrichtungen im Norden haben sich zusammen getan, um Unternehmen ein gemeinsames wissenschaftlich fundiertes und am betrieblichen Bedarf ausgerichtetes Seminarangebot zu unterbreiten. Gerade ist das erste gemeinsame Programmheft erschienen, das 18 Kursangebote aus den Themenfeldern Mitarbeiterführung, Modernes Management, Betriebswirtschaft und Marketing, Technik und Naturwissenschaft umfasst. Das Programm gibt es auch im Internet unter: www.uni-kiel.de/wiss-weiterbildung/seminarprogramm.shtml

Oliver Herrmann, der Kanzler der Kieler Universität, bringt die Bedeutung des gemeinsamen Seminarprogramms auf den Punkt: "Hier werden Wirtschaft und Wissenschaft an einer wichtigen Stelle zusammengebracht: Wissen, das aktuell an der Hochschule generiert wird, geben die gleichen Wissenschaftler in unseren Kursen direkt an die Praxis weiter."

Die Mehrzahl der Kurse findet im Bildungszentrum Tannenfelde statt, wenn Labore oder spezielle technische Ausstattung genutzt werden müssen – wie etwa bei der Elektronenmikroskopie – dann in Kiel. Das gemeinsame Programm zeigt nur einen Ausschnitt der Leistungsspektren beider Anbieter, die Schnittmenge, die speziell Unternehmen besonders interessiert.

Die CAU ist bereits seit 1665 im "Bildungsgeschäft" tätig. Sie steht für Bildung auf höchstem, auf wissenschaftlichem Niveau. Gegenwärtig werden hier mehr als 20.000 junge Akademiker ausgebildet. Was weniger bekannt ist: Die Universität bietet auch ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm für Menschen, die schon im Beruf stehen. Mit dem Bildungszentrum Tannenfelde hat die Universität den Kooperationspartner gefunden, der seit mehr als 30 Jahren Fach- und Führungskräfte im Norden schult.